#16

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 11.04.2007 19:56
von Erika Ciesla • 116 Beiträge


hallöchen!

Schön, aber falsch!

Man schreibt nicht „Deutſcheſ, sondern Deutſches (am Ende des Wortes muß ein rundes Schluß-s stehen).

Nimm meine Grafik, die ist besser.

Servus!
Erika Cieſla

nach oben springen

#17

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 11.04.2007 20:28
von Moderator • 127 Beiträge
Sie haben recht, habe ich übersehen. Bei den anderen Schriften habe ich noch an das Auslaut-s gedacht. Wird sofort behoben.

Ihr Angebot, die Grafik zu verwerten ehrt mich. Ich verwende aber lieber vorhandene Schriftarten (OT, TTF oder T1), da ich damit textlich noch etwas drehen kann, wir wollen uns ja eventuell nicht nur auf die vorgestellten Banner und Minibanner beschränken. Eine Pixelgrafik ist da etwas unflexibel. Aber trotzdem danke!

Mit freundlichen Grüßen

Der (Interims-)Moderator
Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 deutsches-sprachforum-flaggen-suetterlin-weiss.png 
zuletzt bearbeitet 11.04.2007 20:30 | nach oben springen

#18

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 11.04.2007 20:43
von Erika Ciesla • 116 Beiträge

Hallo Moderator!

In Antwort auf:
Sie haben recht, habe ich übersehen.

Ja, jetzt iſt es gut.

Vielleicht ſollte man die Schrift um eine Winzigkeit größer machen (die Verſalhöhe an die Höhe der Flagge anpaſſen), aber im Prinzip iſt es jetzt gut so. Und dieſe Schrift hat Charakter, gefällt mir!

Anſonſten, wo iſt das Problem? Den Font, zum Beiſpiel für die Typographer-Fraktur, et cetera, koſtet Sie nur ein Wort, dann ſchicke ich es Ihnen.

Glückauf!
Erika Cieſla

nach oben springen

#19

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 11.04.2007 21:10
von Moderator • 127 Beiträge
Zur Größe der Schrift(en): Ich habe mal ein anderes Banner in einer anderen Schriftart verwendet (jetzt müssten wir bald durch sein :-)), um zu verdeutlichen, dass der Text in einem Textspiegel mit bestimmten Proportionen steht. Eine Vergrößerung würde "den Rahmen sprengen", sozusagen. Wenn die Schrift noch größer wäre, würde sie den Betrachter erst einmal "erschlagen", vor allem wenn sie so kontrastreich ist wie die Variante dunkelblau auf weiß. Ist aber nur meine unbedeutende Meinung als Gestalter.

Mit freundlichen Grüßen

Der (Interims-)Moderator
zuletzt bearbeitet 11.04.2007 21:12 | nach oben springen

#20

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 11.04.2007 21:48
von Erika Ciesla • 116 Beiträge

Grüßchen!

Och, jetzt hat er wieder diese langweilige Times da oben! :-(

Zur Sache:

Das mit der etwas größeren Schrift bezog sich nur auf die Kurrent-Schrift, die ohne Gefahr soweit gedehnt werden kann, bis die Ober- und Unterlängen den Rand der Grafik erreichen. Die Druckschriften, wie jetzt gerade die Times, sollte nicht so groß sein, die ist gerade richtig wie sie jetzt ist.

Zur Auswahl:

* Zu den Schaftstiefeln ist bereits alles gesagt: kommen die, gehe ich.

* Die Sütterlin bitte auch nicht. Die sieht aus wie gewollt und nicht gekonnt, damit blamieren wir uns nur.

* Ebenso die Schulschrift, die ist zu dünn und hat einfach keinen Charakter.

* Die Kurrentschrift ist mein Favorit, die gefällt mir am besten. Aber …

* Eine Frakutrschrift ist auch für jüngere Bürger eher noch lesbar als eine Kurrent. Ich wschanke also zwischen Wunsch (Kurrent) und Ratio (Fraktur) und möchte beinah sagen: um der besseren Lesbarkeit willen – eine Fraktur.

* Ich habe hier bereits die „Typographer-Fraktur“ vorgestellt, eine meiner Lieblingsschriften, mit der ich sogar meine Briefe schreibe. Den Font kann unser Moderator gerne von mir haben, damit er nicht auf mich angewiesen, sondern selbst damit umgehen kann.

* Aber da gibt es noch einen frühen Vorgänger der Fraktur, die berühmte „alte Schwabacher“, die ich hier und jetzt vorstellen möchte (siehe Anhang).

* Witzig fand ich auch die eine Schrift da, die zwar zur Familie der Antiqua gehört, aber ein langes ſ enthielt. Allerdings hatte diese Schrift detulich sichtbar einige Ungenauigkeiten in der Laufweite („t“ und „ſ“ zu dicht, dafür aber zu große Abstände an anderer Stelle). Die müßte man erstmal mit einem Graphikprogramm nachbearbeiten, ehe man die publizieren kann.

Also kann mich nicht entscheiden, ich sage:

30% für die Kurrent (die wir zuletzt sahen),
35% für die Typographer
35% für die alte Schwabacher (siehe hier)

Glückauf!
Erika Ciesla

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 schwabacher.gif 
nach oben springen

#21

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 11.04.2007 22:05
von Moderator • 127 Beiträge

Die jetzige Schrift im Titel ist eine Garamond (irgendwie sehen alle Antiqua mit Serifen gleich aus), die ganz zu Anfang mit Lang-s war ebenfalls eine Garamond. Die "Schwabacher" - bitte auf meine Wunschliste :-) - würde ich ebenfalls zu den deutschen Schriften zählen. Als "Gegengewicht" hätte ich noch die DIN 1451 als Mittel- bzw. Engschrift anzubieten, beide ebenfalls typisch deutsch.

Wir sollten zwischen den Werbemitteln unterscheiden (alle Schriften zur Verfügung, eine Art "Katalog der deutschen Schriften in Vergangenheit und Gegenwart") und dem von uns verwendeten Banner auf den Forenseiten. Zu den Werbemitteln können alle möglichen deutschen Schriften dazu genommen werden, sie sind im Forum direkt ja nicht sichtbar, auch nicht die Tannenberg.

Welche Schrift nachher "Hausschrift" des Forumbanners sein soll, wird hier gerade abgestimmt und ist dann eure Entscheidung. Das jetzige Rotieren der Banner diente nur zur Verdeutlichung der hier gerade laufenden Diskussion. Eine schlussendliche Gestaltung steht wegen der "Flaggenfrage" sowieso noch aus.

Mit freundlichen Grüßen

Der (Interims-)Moderator

nach oben springen

#22

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 11.04.2007 22:39
von Hans
zuletzt bearbeitet 11.04.2007 23:07 | nach oben springen

#23

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 11.04.2007 23:13
von Contravaniloquentiam • 242 Beiträge

Ich weiß ja nicht, was bisher abgemacht worden ist (obwohl ich diese Beiträge hier fast alle gelesen habe), aber kann es keine Rotation geben (den Eindruck machen Frau Cieslas Beiträge, die sich in Richtung eine Schrift auszusprechen scheint)?

Ist die Rotation möglich?

Sütterlin ist wie Grundschulbuchschrift zum Lernen, die Kurrent ist näher an den meisten Handschriften der Zeit, verzichten auf e i n e alte Kurrentschrift möchte ich nicht.

Was Tannenberg betrifft. Die Diskussion finde ich ähnlich wie die, ob die deutsche Sprache Mördersprache ist, weil in ihr Todesurteile unterschrieben wurden. Dies pointiert sicherlich mit Übertreibung. Da die Stiefelschäfte in Liederbüchern der Vor- und Nachkriegszeit auftauchen, auf vielen weiteren Dokumenten, die nichts mit diesem Morden zu tun haben, sehe ich diesen Vergleich aber in gewissem Maße als berechtigt an. Ich lege auch keinen gesteigerten Wert auf diese Schrift, gibt es doch viele schönere Frakturen. Aber dennoch würde ich mich über Verweise zu diesen Einwänden freuen.
Gruß,
Contravaniloquentiam

nach oben springen

#24

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 11.04.2007 23:19
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge
Antiqua bitte.

Nicht, weil ich Fraktur gleich welcher Art mit Ewiggestrig oder gar den Nazis gleichsetze, aber weil genug andere, Interessenten, Außenstehende, stille Mitleser usw. genau diese Assoziationen haben werden, ob das nun historisch rechtzufertigen ist oder auch nicht. (Es ist es nicht.)

Wir wollen erst gar nicht den Verdacht aufkommen lassen, ein rechtskonservativer, reaktionärer, rückwärtsgewandter Trupp zu sein, und deshalb scheint mir die Wahl einer unverfänglichen Schriftart sehr angeraten.

Noch einmal: die Schriften können nichts dafür. Und darum hält uns ja auch nichts davon ab, uns weiterhin an historischen Druck- und Schreibschriften zu erfreuen.

(Ich kann übrigens die Deutsche Schrift schreiben. Das habe ich mir als 17-jähriger anhand eines Lehrheftes aus dem elterlichen Geschäft selbst beigebracht, einfach so, aus Interesse.)


PS: So, wie das Logo jetzt ist, ist es klasse.

zuletzt bearbeitet 11.04.2007 23:26 | nach oben springen

#25

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 11.04.2007 23:41
von Erika Ciesla • 116 Beiträge

Hallo Moderator!

Nun, die Garamount iſt ja auch der Times verdammt ähnlich, praktiſch nur zu im direkten Vergleich zu unterſcheiden.

Ich für meinen Teil bevorzuge die „Georgia“, die ſich von der Times recht deutlich unterſcheidet und auch um ein Tick größer iſt.

Eine klaſſe für ſich ſind wiederum die dejavu-Schriften (Erſatzschriften für Bitſtream-Vera), die ſich sogar deutlich von der Times unterſchdeiden.

Im übrigen muß ich wohl mal eine Entſcheidung treffen. Mir persönlich gefällt die Kurrent-Schrift noch immer am beſten, aber ſie hat nunmal den Nachteil, daß ſie nur von Leuten geleſen werden kann, die damit geübt ſind. Ergo: Fraktur!

Nun weiß ich aber noch immer nicht, welche? Die „alte Schwabacher“ iſt wirklich ſchon ſehr alt, ſie iſt quaſi der Vorgänger der modernen Frakturſchriften und schließt die Lücke zwiſchen dem Gutenbergſchen Buchdruck und der karolingiſchen Minuskel.

Oder ſoll ich mich für die „Typographer“ entscheiden, die hier als Vertreter der moderneren Frakturen ſteht?

Entweder ich entscheide mich, oder ich halte mich da raus. Nun gut, ich entscheide mich alſo:

[×] die alte Schwabacher

[ ] eine moderne Fraktur à la „Typographer“

Servus!
Erika Cieſla

nach oben springen

#26

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 12.04.2007 02:20
von Tybalt • 63 Beiträge

@Schamane

In Antwort auf:

Wir wollen erst gar nicht den Verdacht aufkommen lassen, ein rechtskonservativer, reaktionärer, rückwärtsgewandter Trupp zu sein, und deshalb scheint mir die Wahl einer unverfänglichen Schriftart sehr angeraten.



Danke.


Tybalt


(\__/)
( o o )
(>/||\<)
Das ist Bunnythulhu. Er ist erwacht, und er wird alle in den Wahnsinn treiben. Kopiere Bunnythulhu in deine Signatur oder koste seinen süßen Wahnsinn!
nach oben springen

#27

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 12.04.2007 11:17
von Dr. Wahnsinn • neuer Nutzer | 8 Beiträge

@ec: gibt es einen Grund "unterſcheiden" zu schreiben und nicht "unterscheiden"? Die Lesbarkeit würde somit gesteigert.

nach oben springen

#28

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 12.04.2007 12:16
von Tybalt • 63 Beiträge

In Antwort auf:

gibt es einen Grund "unterſcheiden" zu schreiben und nicht "unterscheiden"? Die Lesbarkeit würde somit gesteigert.



Bah! Lesbarkeit wird weit überschätzt!

Ähem...

Ich denke, es hat sich erledigt. Neuere Beiträge von Erika Ciesla sind wieder lesbar.


Tybalt


(\__/)
( o o )
(>/||\<)
Das ist Bunnythulhu. Er ist erwacht, und er wird alle in den Wahnsinn treiben. Kopiere Bunnythulhu in deine Signatur oder koste seinen süßen Wahnsinn!
nach oben springen

#29

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 13.04.2007 01:54
von Contravaniloquentiam • 242 Beiträge

Würde sich noch jemand meiner erbarmen und

a) sagen, daß Rotation nicht möglich ist

und

b) Verweise für den Hintergrund der Tannenbergschrift liefern?

nach oben springen

#30

RE: Wirklich sehr schön

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 13.04.2007 07:56
von Administrator • 80 Beiträge
Zur Rotation des Forenbanners:

Die derzeitige "Rotation" ist von Hand gemacht und nur ein Vorschlag gewesen. Dazu muss ich jedesmal in den Quelltext gehen und den entsprechenden Dateinamen ändern. Das macht aber - wenn so gewollt - keine große Mühe.

Eine andere Art der Rotation wäre eine GIF-Animation mit einer festgelegten Rotation verschiedener Banner in einer großen Datei. Das ist machbar, hätte aber eine unruhige Daueranimation zur Folge.

Mit freundlichen Grüßen

Der (Interims-)Administrator
zuletzt bearbeitet 13.04.2007 07:57 | nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: harmopf
Forum Statistiken
Das Forum hat 642 Themen und 4739 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Forum Software von Xobor