#1

Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 14.03.2007 17:59
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge
Josef Braun, seines Zeichens Administrator des "Klartext"-Forums, behauptet im "Klartext", im Faden "Forensezession" das folgende:

In Antwort auf:
Re: Forumssezession

... Ich bin noch nicht ganz durch, aber so viel kann ich
jetzt schon sagen: Die in Trinidad und Toboga angesieldete Webseite (Ländercode
.tt) "Freies Forum des Vereins Deutsche Sprache" hat nix mit dem VDS zu tun und
liest sich wie ein Stück von [geschwärzt],
der sich schon immer als Möchtergern-Klartext-Moderator verstanden hat. Sein
Impressum mit der Dortmunder Adresse des VDS ist ein grobe Täuschung, und auch
seine Klartext-Kopie ist [geschwärzt] wie er leibt und programmiert. Doch darauf kommen
wir später nochmal zurück...

Tschö -jupp-


http://www.vds-ev.de/forum/viewtopic.php?TopicID=3008

Gibt es hierzu eine offizielle Stellungnahme seitens des VDS-Vorstandes?
zuletzt bearbeitet 14.03.2007 18:00 | nach oben springen

#2

RE: Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 14.03.2007 18:09
von ,
avatar

Zwei Foren für einen Verein? Wie sollte das offiziell sein????

nach oben springen

#3

RE: Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 14.03.2007 18:10
von .
avatar

Uiiiii toll, hier kann man antworten ohne angemeldet zu sein........

nach oben springen

#4

RE: Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 14.03.2007 18:11
von Administrator
avatar

Man kann sogar den Teilnehmer fälschen. Ich bin nicht der Administrator......

nach oben springen

#5

RE: Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 14.03.2007 18:12
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge

Schlimmstenfalls, wissen Sie, kann man auch ohne den VDS über Sprachthemen diskutieren...

nach oben springen

#6

RE: Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 14.03.2007 18:15
von nicht der Josef Braun
avatar

Unfaßbar, das geht echt.
(Schamane)

nach oben springen

#7

RE: Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 14.03.2007 20:50
von Honkeytonk
avatar

Ja wie jetzt mit dem Impressum. Ist der VDS jetzt Betreiber oder nicht ?

nach oben springen

#8

RE: Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 14.03.2007 21:06
von Moderator • 127 Beiträge
Noch einmal in aller Klarheit:

Am 28. Januar 2007 (das ist jetzt genau sechs Wochen her), übermittelte ich dem Vorstand des Vereins Deutsche Sprache e.V. eine Nachricht, in der unter anderem Folgendes stand:

--- Zitat Anfang ---
Vor über einem Monat bat ich Sie (in anhängendem Schreiben), Stellung zur Tätigkeit von Herrn Josef Braun (Administrator und Moderator im Internetforum des Vereins Deutsche Sprache e.V.) zu nehmen.

Leider erhielt ich bisher von Ihnen keine Nachricht. Ich gehe also davon aus, dass

1. Herr Josef Braun beschriebene Aktionen mit Billigung des Vorstandes des VDS tätigte und
2. das angekündigte Freie VDS-Forum uneingeschränkt und als offizielles zweites Forum des VDS in Betrieb gehen kann.


Zum ersten Punkte ist nichts mehr zu sagen.

Zum Freien VDS-Forum nur Folgendes: Es geht am 4. Februar 2007, 0.00 Uhr aus dem Testbetrieb in den laufenden Betrieb über, die Internetadresse lautet "http://www.vds-freies-forum.de.tt". Sollten Bedenken bestehen, können Sie gerne Kontakt über die E-Mail-Adresse "vds-freies-forum@web.de" aufnehmen. Ich würde auch darum bitten, so schnell wie möglich einen Administrator für dieses Freie Forum einzusetzen, der sich um die technischen Belange kümmert, da ich außer meinen gesellschaftlichen Tätigkeiten noch berufstätig in Vollzeit bin.

--- Zitat Ende ---

Da ich auf diese Nachricht (auch) keine weitere Antwort erhielt, scheinen also keine Bedenken seitens des Vorstandes zu bestehen. Mittlerweile haben sich aber weitere Stellen eingeschaltet, die vom Vorstand endlich Klarheit erheischen. Wir werden sehen, was daraufhin geschieht.

Sollte der Vorstand entgegen aller Voraussicht doch Bedenken äußern und nicht seinen Segen nachträglich erteilen, wird das Forum selbstverständlich organisatorisch verändert. Sollten sich gravierende Veränderungen ergeben, werden diese selbstverständlich bekannt gemacht.

Und nochmals, dieses Forum ist kein Gegenforum zum Klartext-Forum.

Mit freundlichen Grüßen

Der (Interims-)Moderator
zuletzt bearbeitet 15.03.2007 06:56 | nach oben springen

#9

RE: Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 14.03.2007 21:51
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge

Auf deutsch: es gibt also kein offizielles Grünes Licht vom VDS-Vorstand für dieses Forum.
Schweigen zählt nicht, ist juristisch ein Nichts, "Keine Antwort ist auch eine Antwort" zieht hier nicht.

Festzuhalten ist demnach: es gibt bisher keine offizielle Genehmigung/Einverständniserklärung seitens der VDS-Verantwortlichen.

nach oben springen

#10

RE: Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 15.03.2007 00:32
von Der fröhliche Hai

Siehe Beitrag 18.09

nach oben springen

#11

RE: Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 15.03.2007 14:29
von Ambros • neuer Nutzer | 2 Beiträge

Diese Chuzpe ist abenteuerlich. Demnächst meldet der "Interimsmoderator" der Polizei, er gehe demnächst einbrechen. Da er mit Sicherheit darauf keine Antwort erhält behauptet er, er hätte die polizeiliche Genehmigung zum Einbruch.
Wer sich derart verhält, hat von vornherein jedes Vertrauen verloren, ja sogar explizites Mißtrauen ist empfehlenswert.
Der Interimsmoderator ohne Namen, das Forum ohne (gültiges)Impressum, das läßt tief blicken. Damit hat sich der Initiator des Forums selbst ins Bein geschossen. Ich wette eine Flasche guten Schampus, daß dieses Forum mit solchen Initiatoren als ernstzunehmendes Projekt innerhalb weniger Monate stirbt. Ich spreche von ernstzunehmend. Erste Kunden möglicherweise geistesgestörter Art sind ja schon hier. Vorher waren sie im VDS-Forum. Das ist also kein verlust.

nach oben springen

#12

RE: Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 15.03.2007 16:04
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge

Wen konkret bezeichnen Sie als "geistesgestört", Herr Ambros?

nach oben springen

#13

RE: Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 15.03.2007 22:46
von Ute E. • 110 Beiträge

In Antwort auf:
Zwei Foren für einen Verein? Wie sollte das offiziell sein????

Der VDS ist ein Sprachverein, in dem es kein sprachliches Tabuthema gibt. Das Klartext-Forum ist ein Forum, in dem es sehr wohl sprachliche Tabuthemen gibt. Wie kann dann letzteres das offizielle Forum des VDS sein? Man erkläre mir diesen Widerspruch.

nach oben springen

#14

RE: Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 15.03.2007 23:41
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge
Diesen Widerspruch erklären kann Ihnen letztlich nur einer: Josef Braun.

Offiziell gibt sich der VDS in der Rechtschreibdebatte neutral und weist auch in seiner Vereinspublikation, den "Sprachnachrichten", regelmäßig darauf hin, kein Rechtschreibverein sein zu wollen. Als Motivation dafür habe ich schon an anderer Stelle vermutet, daß man im VDS keine Spaltung zwischen Befürwortern der alten Rechtschreibung und Vertretern der neuen Schreibweise will, die im schlimmsten Fall in einer Spaltung des Vereins enden könnte.

Klartext-Moderator Josef Braun verkörpert nun, wie ich es sehe, im "Klartext" diese offizielle Vereinslinie mit kompromißloser Unnachgiebigkeit, auf die ihm eigene Weise und mit den bekannten Mitteln.

Dies ist mein bester Schuß.

Auch dies noch, wenn auch an anderer Stelle schon gesagt:

Ein Sprachverein, der sich erklärtermaßen nicht um Rechtschreibung und Grammatik schert, verdient diesen Namen nicht. Ein Witz ist das. Und ich habe nicht gesagt, daß der Witz gut ist.
zuletzt bearbeitet 15.03.2007 23:47 | nach oben springen

#15

RE: Offiziell oder nicht?

in Hilfe und Anmerkungen zum Forum 16.03.2007 04:05
von Ute E. • 110 Beiträge

Im VDS insgesamt ist ja Rechtschreibung durchaus kein Tabuthema, lediglich im Klartext-Forum. Und diesen Widerspruch hätte ich gerne mal geklärt. Außerdem ist Rechtschreibung ja im Klartext nicht das einzige Tabuthema, auch deutsche Grammatik gehört eigenartigerweise dazu. Hingegen sind manchmal ganz andere Themen, die mit Sprache nicht das geringste zu tun haben, sogar gern gesehen oder zumindest geduldet.

Übrigens: In einer Sache eine neutrale Haltung zu haben (einerseits) und zu verbieten, über etwas zu reden/schreiben (andrerseits), sind zwei grundsätzlich verschiedene Dinge. Auch ich habe in vielen Bezügen eine neutrale Haltung (Kunst, Religion, Politik, ...), käme aber nie auf die Idee, deswegen anderen Leuten das Reden darüber zu verbieten. Für mich (und auch viele mir bekannte Vereine und Organisationen) ist es gerade ein Ausdruck, eine Bestätigung der Neutralität, möglichst vielen anderen ihre Stellungnahmen und den Austausch dazu zu ermöglichen.

Wenn ein Sportverein in seinem Forum bekanntgibt, er sei kein Medizinverein, ist das ja richtig und verständlich. Aber leitet sich daraus ab, daß die Vereins- und Forumsmitglieder deswegen z. B. nicht über Doping reden dürfen?

nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alien
Forum Statistiken
Das Forum hat 642 Themen und 4739 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Forum Software von Xobor