#16

RE: Und wieder ist ein Faden dicht..

in F r e i s t i l 17.04.2007 15:27
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge
In Antwort auf:
Verba apud canem ingentem deleta:
Die beim Großen Hund gelöschten Worte:

"Aber dann muß ich eben in das "andere" Forum ausweichen."


Da kräht der Hahn nach, das kann er nicht stehenlassen, das muß er löschen und schärfstens öffentlich rügen.

Wer sich also im Klartext auf Teufel komm raus den Zorn der Administration zuziehen will, der möge einfach auf dieses Forum verweisen. Todsünde. Die kommt gleich hinter Rechtschreibkritik, aber noch vor Kritik an der Moderation des Klartext.

...Stelle fest, daß ich mit einer ganzen Gruppe von Ketzern von der Klartextinquisition in effigie verbrannt worden bin.
zuletzt bearbeitet 17.04.2007 15:47 | nach oben springen

#17

RE: Und wieder ist ein Faden dicht..

in F r e i s t i l 17.04.2007 17:26
von Contravaniloquentiam • 242 Beiträge
Es ist Zeit zur Rehabilitierung dieses zwischenzeitlich gelöschten Beitrags, denn die Herren Moderatoren antworten nicht auf meine Anfragen im Klärtext. Ich hatte um Klärung bei Herrn Hahn und Herrn Braun gebeten, warum ich gesperrt sei, da ich meine, mich nicht gegen die Forenregeln verhalten zu haben. Überdies habe ich an keiner Forenkritik und VDS-Kritik in jüngster Zeit teilgenommen. Eine Sperrung sehe ich nur aufgrund meiner hier veröffentlichten und bislang dezenten Beiträge.

Hier mein Beitrag, abermals geändert:

Contravaniloquentiam in foro obscuro a. d. XV. Kalendas Maias mortuus est.
Contravaniloquentiam ist im düsteren Forum am 17. April verschieden.

Ham se mich gesperrt, die feinen Herren Zensoren? Der Schaden wird nicht auf meiner Seite sein. Der Ruf jenes Privatforums wird eines Tages auch bei dem alten Krämer ankommen.

Die Glaubwürdigkeit Herrn Hahns ist auch dahin. Der Hai hat richtig angemerkt: Herr Hahn hat seinen Beitrag vom 16.4., 17:51 Uhr, den ich gestern zitierte, ohne Änderungsangabe verändert, weil dieser anscheinend doch etwas kurzsichtig durchdacht war. Tja, gibt leider schon eine Abschrift, so hilft die beste Bücherverbrennung nichts.

Nachtrag:
Mir fällt dazu ein kleiner Witz ein:

Honecker geht morgens nach dem Aufstehen auf den Balkon, freut sich der Dinge und ruft: "Guten Morgen, liebe Sonne!"
Ruft die Sonne: "Guten Morgen, lieber Erich!"
Darauf macht er sich an die Arbeit. Zur Mittagspause kommt er wieder auf den Balkon, lächelt und ruft: "Guten Tag, liebe Sonne!"
Ruft die Sonne: "Guten Tag, lieber Erich!"
Vergnügt macht er sich wieder an die Arbeit. Vor Feierabend geht Erich ein letztes Mal auf den Balkon, blickt Richtung Sonne und ruft: "Guten Abend, liebe Sonne!"
---
"Guten Abend, liebe Sonne!!!"
Sonne: "Leck mich am Arsch, Erich, ich bin jetzt im Westen!"
zuletzt bearbeitet 18.04.2007 10:38 | nach oben springen

#18

RE: Und wieder ist ein Faden dicht..

in F r e i s t i l 18.04.2007 09:32
von Tybalt • 63 Beiträge

Ich habe zweimal versucht, Fragen zu den Forenregeln im VDS-Forum loszuwerden. Beide Beiträge (mit Bezug auf die Zensur im Beitrag von Riesenschnauzer) wurden umgehend gelöscht. Später erhielt ich eine eMail, aus der hervorgeht, daß die VDS-Moderatoren diese Forum hier einzig und allein als Versuch sehen, gegen das VDS-Forum vorzugehen. Jeder Hinweis würde sofort gelöscht, und überhaupt, was wollen denn die Leute, die hier schreiben, noch beim VDS.

Ich hatte mal die Wagenburgmentalität des VDS bemängelt, hier zeigt sie sich sehr deutlich. "Wir sind die Guten, alles andere ist Böse!" Nun ja, wer Spaß an einer solchen kleingeistigen Schwarz-Weiß-Malerei hat... Ist halt sehr einfach, und man hat was eigenes.


Tybalt


(\__/)
( o o )
(>/||\<)
Das ist Bunnythulhu. Er ist erwacht, und er wird alle in den Wahnsinn treiben. Kopiere Bunnythulhu in deine Signatur oder koste seinen süßen Wahnsinn!
nach oben springen

#19

RE: Und wieder ist ein Faden dicht..

in F r e i s t i l 18.04.2007 19:28
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge

Seltsames ist im Werden:

Martin Hahns

In Antwort auf:
Die versteckte Werbung habe ich mal entfernt, das mußte nicht unbe-
dingt sein, oder?



ist nicht mehr aufzufinden.

Löschen die sich jetzt etwa auch schon selber? Oder gegenseitig?


---
In die Klartext-Geisterwelt eingegangen am 17. April 2007
nach oben springen

#20

Beitrag verschwunden

in F r e i s t i l 20.04.2007 17:25
von Ute E. • 110 Beiträge
Zwar kein neuer Faden dicht, aber wieder ein Beitrag verschwunden: der von "Fröhlichen Hai" am 18.4. (als Antwort auf einen Beitrag von "Heinzwilli", der noch vorhanden ist) im Diskussionsfaden "Definition 'Denglisch'" eingestellte. Man sieht, daß der Faden in der Tabelle der Diskussionsfäden ganz oben steht, obwohl der letzte Beitrag vom 18.4. datiert, also über denen vom 20.4.
Falls der "fröhliche Hai" den Beitrag nicht selbst gelöscht hat: Warum stand er dann erst zwei Tage dort - und wurde jetzt gelöscht?
zuletzt bearbeitet 20.04.2007 17:27 | nach oben springen

#21

RE: Beitrag verschwunden

in F r e i s t i l 20.04.2007 18:59
von Contravaniloquentiam • 242 Beiträge
Naja, hier soll ja nichts untergehen. Ich habe den Beitrag (für alle Interessierten) gesichert:

In Antwort auf:

Der fröhliche Hai, Klartext (Definition "Denglisch"), 18.4., 11:01 Uhr:

In Antwort auf:
Heinzwilli schrieb:
Schon wieder so eine Art "Geheimdiskussion" oder "Insidersmalltalk" (man verzeihe mir dieses schlimme Denglisch - oder ist es gar keines?)!? Ich verstehe den Zusammenhang zwischen Anglizismen, Denglisch, Blinden, Lahmen und farblichen Betrachtungen nicht. Gibt es eine Textstelle im Forum, die man lesen muss, um das zu verstehen? Oder ist das wieder so was wie der geheimnisvolle DB-Mehdorn-Sohn Tilo?



Kein Geheimnis, ich war kurz gesperrt und bin wieder freigeschaltet worden. Da ich dies als mirakulös erachte habe ich es mit der Zeit der Wunder verglichen und dem "gute Gott" "gedankt". Zur Erinnerung: wer gesperrt ist, dessen Namensfarbe wird grau und blass, meine ist wieder grün daher der Zusammenhang. Es gibt, Sie haben gefragt, in diesem Faden noch "graue" zu bewundern. Wer suchet, der findet, wer klopfet dem wird aufgetan.

Wer Tilo ist oder besser war wurde ja schon an anderer Stelle, deutlich gesagt. Glauben Sie mir, das ist nur für den von relevanz, der ihn kannte, vergessen Sie Tilo ! Oder wir müssen Sie blitzdingsen.

In Antwort auf:
Heinzwilli schrieb:
Ja, so sieht es aus. Aber es ist kein Grund, sich deswegen nicht mehr darüber zu unterhalten. Man muss ggf. eben nur dem Gegenüber genug klarmachen, von welcher der vielen Definitionen man ausgeht. Schade ist es nur, wenn man vor lauter Streit über Definitionen gar nicht erst dazu kommt, über die Sache an sich zu diskutieren.


Sicher kann man sich darüber unterhalten. Ich wollte jedoch darauf hinweisen, daß es schwerfällt, sich über ein Thema zu unterhalten, dessen Begriff zumidest schwammig ist. Deshalb habe ich nach einer eindeutigen Definiton für "Denglisch" gefagt. Sie werden selbst erkennen, daß es schwirig ist hier zu einem brauchbaren Ergebnis kommen.
zuletzt bearbeitet 20.04.2007 19:49 | nach oben springen

#22

RE: Beitrag verschwunden

in F r e i s t i l 25.04.2007 21:58
von gnomus • 62 Beiträge

Die Frage von Heinzwilli:
"Schon wieder so eine Art "Geheimdiskussion" oder "Insidersmalltalk" (man verzeihe mir dieses schlimme Denglisch - oder ist es gar keines?)!? Ich verstehe den Zusammenhang zwischen Anglizismen, Denglisch, Blinden, Lahmen und farblichen Betrachtungen nicht. Gibt es eine Textstelle im Forum, die man lesen muss, um das zu verstehen? Oder ist das wieder so was wie der geheimnisvolle DB-Mehdorn-Sohn Tilo?"

ist nun auch nicht mehr zu lesen.
Alles meine Schuld! Dummerweise hatte ich diesen Faden hier nicht gelesen und wollte vor ein paar Minuten Heinzwilli das mit den Farben erklären. Allerdings hatte ich gedacht, der Hai meinte das Zurückfallen in eine "rangniedrigere Farbe" bei Löschung eines Fadens. Aber das kommt ja fast aufs Gleiche hinaus. Jedenfalls ist nicht nur mein Beitrag verschwunden, sondern auch der von Heinzwilli. Dabei ist er doch unschuldig! Oder man faßt "drüben" seine unschuldig gestellte Frage schon als Ketzerei auf. Aber eines muß man der Hl. Inquisition lassen: die arbeiten sehr schnell!
--------------------------------------------------------------------------------

nach oben springen

#23

RE: Beitrag verschwunden

in F r e i s t i l 26.04.2007 00:24
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge

Die sind nervös. Sehr nervös. Man merkt es.


---
In die Klartext-Geisterwelt eingegangen am 17. April 2007
nach oben springen

#24

RE: Beitrag verschwunden

in F r e i s t i l 26.04.2007 12:17
von Ute E. • 110 Beiträge

Sehr eigenartig: gerade die Beiträge vom fröhlichen Hai verschwinden "drüben" offensichtlich nach und nach.

nach oben springen

#25

RE: Beitrag verschwunden

in F r e i s t i l 27.04.2007 08:32
von Contravaniloquentiam • 242 Beiträge

Inzwischen sind - so vermute ich - alle einstmals gesperrten Fäden außer "Rechtschreiberei" (auf den immer wieder gerne von Braun verwiesen wird) gelöscht.

Ich habe zumindest keine alten, gesperrten Fäden mehr gefunden.




Contravaniloquentiam in foro obscuro a. d. XV. Kalendas Maias mortuus est.
nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 659 Themen und 4758 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Forum Software von Xobor