#1

Fernsehtipp 14.02.2008, 18.00 - arte - WunderWelten

in Buch-, Radio- und Fernsehtipps 10.02.2008 18:26
von AndyOSW • 631 Beiträge
arte - WunderWelten
14.02.2008 18:00-19:00

Marokko - Eine Stadt im Wartestand

"WunderWelten" erkundet die wenig erschlossenen Regionen dieser Erde. Dabei verrät die Dokumentationsreihe Wissenswertes über Kultur und Religionen der einheimischen Volksgruppen sowie Erstaunliches über die exotische Tier- und Pflanzenwelt.

Die Stadt Al-hoceima liegt im Norden Marokkos im Rif-Gebirge. Seit Jahrzehnten ist die Hoffnung, einmal nach Europa zu emigrieren, für viele die einzige Zukunftsperspektive. Ein Taxifahrer, ein Sozialarbeiter, ein Unternehmer, ein Künstler und andere Bewohner Al-hoceimas schildern ihren harten Lebensalltag, der von der westlichen Welt kaum wahrgenommen wird. Diese Porträts zeigen, dass sich hinter jedem ein Mensch mit einer ungewöhnlichen Biografie und einer einzigartigen Geschichte verbirgt. Vor allem viele Frauen, der Tradition verpflichtete oder eher westlich-modern ausgerichtete, müssen sich mit einer Lebenssituation arrangieren, die von der Atmosphäre einer arabisch-islamischen Gesellschaft geprägt ist, in der die Männer nach Erwerbsmöglichkeiten nördlich des Mittelmeeres suchen.

Viele Familien in der Stadt haben einen Angehörigen, der in Spanien, Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Deutschland, Italien oder anderswo im "reichen Europa" arbeitet und nur noch im Urlaub auf Heimatbesuch kommt. Spanisch und Französisch ist in den Straßen, Cafés und Geschäften Al-hoceimas neben Arabisch eine häufig zu hörende Sprache, fast alle Jugendlichen träumen von der Chance jenseits der Meerenge von Gibraltar Arbeit und Ausbildung zu finden, aber für viele bleibt der Sprung nach Europa wegen der strengen Einwanderungsbestimmungen ein bloßer Traum.

So warten nicht wenige der Menschen hier am Nordrand Afrikas tagein tagaus auf etwas oder jemanden, ob es nun Neuigkeiten der fernen Verwandtschaft, deren finanzielle Unterstützung oder der lang ersehnte Besuch eines Bruders, Sohnes, einer Tante, eines Vaters oder eines Verlobten ist. Warten ist zu einer Art allgemeinen Befindlichkeit in Al-hoceima avanciert.
zuletzt bearbeitet 10.02.2008 18:27 | nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 659 Themen und 4758 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Forum Software von Xobor