#1

Sprache und Denken; Bericht über deutsche Sprache

in F r e i s t i l 13.03.2008 23:19
von Andrew • 162 Beiträge | 162 Punkte

In der Sendung "Studiozeit" im Deutschlandfunk gab es heute einen interessanten Beitrag zum Thema "Sprache und Denken". Interessant wäre, was die Forumsteilnehmer dazu meinen. In anderen Fäden kam das Thema kurz vor.
Bericht: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/studiozeit-ks/753666/

In der selben Sendung gab es einen weiteren Bericht über Sprache, und zwar einen "Bericht von der Tagung die "Sprache Deutsch" im Deutschen Historischen Museum".
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/studiozeit-ks/753670/

nach oben springen

#2

Sprache und Denken; Bericht über deutsche Sprache

in F r e i s t i l 14.03.2008 02:26
von Tilo • 213 Beiträge | 213 Punkte

Wow ~ danke sehr im Schönen Lieben ~ das klärt noch mal ein Mehr im Menschlichtem

Hier ein wukanisscha Gruß
http://www.myvideo.de/watch/3658859

Magische Grußformeln

http://de.youtube.com/watch?v=pAE8URbsVCU

nach oben springen

#3

RE: Sprache und Denken; Bericht über deutsche Sprache

in F r e i s t i l 14.03.2008 17:54
von Fritz-Franz • 675 Beiträge | 675 Punkte

Lieber Andrew!

Tilo hat Dir bereits geantwortet. Seine Worte lasse ich gelten.

Ob die Sprache das Sehen beeinflußt? Wer weiß! Vielleicht könnte es umgekehrt sein. Aber, um dies herauszufinden, müßte ich Fördergelder kriegen. Denn Studien, so stupid sie auch sein mögen, sind nicht gratis.

„Wer guckt zuerst auf was oder wohin?“ lautete die Frage, die es zu klären galt; und Engländer gucken auf anderes als Deutsche, lautete das Fazit, obschon deren beider Sprachen aus derselben Wurzel stammen. Toll! Auf diese Erkenntnis habe ich nicht umsonst gewartet. Ich fühle mich nun erleichtert. Zwei Frauen gehen (im Film) auf ein Tor zu. Als Sechszehnjähriger hätte ich nur die Frauen betrachtet – und selbst als Dreißigjähriger nichts anderes.

Von 170 Versuchspersonen ist die Rede. Ganze hundertsiebzig waren es nur, bei so und so vielen Milliarden Menschen. Einer meiner Enkel wächst dreisprachig auf; er lernt, nebst Schwiizerdütsch, Englisch und Deutsch, letzteres in der Schule …

Ach, was soll’s! Die Hauptsache ist, daß die Professoren nicht verhungern und die Journalisten etwas zu kolportieren haben.

Gruß von Fritz-Franz

nach oben springen

#4

RE: Sprache und Denken; Bericht über deutsche Sprache

in F r e i s t i l 14.03.2008 20:59
von Andrew • 162 Beiträge | 162 Punkte

Ja es gab eine kleine Anzahl an Testpersonen. Trotzdem, ich denke, dass es einen Zusammenhang zwischen Strukturen der Sprache und dem Ausdruck der Gedanken. Nicht also, wenn es darum geht, wie man denkt (was für Gedanken man hat), aber wenn es darum geht, wie diese formuliert und erklärt werden. Englisch und Deutsch sind, im weltweiten Vergleich, eng verwandt, dafür aber natürlich nicht gleich strukturiert. Ich hätte aber auch in Bezug auf Vergleiche zwischen weiter entfernten Sprachen nicht an das gedacht, was im Bericht steht, das ist mir neu. Ich selbst weiß nicht, inwiefern das stimmt. Der ganze Themenbereich ist nicht unumstritten.

nach oben springen

#5

Sprache und Denken; Bericht über deutsche Sprache

in F r e i s t i l 16.11.2008 19:15
von anderswo • 1 Beitrag | 1 Punkte

ich finde das ist genauso unschlüssig wie diese wissenschaftler die herausfanden, dass Ratten unfähig sind eine Person, die japanisch rückwärts spricht, von einer Person zu unterscheiden, die niederländisch rückwärts spricht. verrückt, wo legt denn die ratte ihren fokus


http://www.professionell-quasseln.de killajob-one-kirchenpolizei
nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher:
1 Mitglied und 3 Gäste sind anwesend:
RobertDrise

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: RobertDrise.
Forenstatistiken:
Das Deutsche Sprachforum hat 660 Themen und 4762 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder anwesend:
Bobby75, Ernestmut, flooroai, Judithgaf, RobertDrise, StevenVurdy


Xobor Forum Software von Xobor