#1

Schwarzes Loch beim VDS?

in Aktivitäten zur Sprachpflege 20.07.2008 18:29
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge | 1013 Punkte

Ich weiß nicht, wem's auch aufgefallen ist, aber im "Klartext"-Forum des VDS fehlen derzeit in der Rubrik "Klartext" die Jahre zwischen 2003 und 2008.

Haben wir Jupp technisch unterschätzt? Hat er vielleicht am LHC in Genf herumgespielt und das Zeitkontinuum zerrissen?

Oder sind da nur "Umbauarbeiten" im Gange?

Bald wissen wir mehr.

nach oben springen

#2

RE: Schwarzes Loch beim VDS?

in Aktivitäten zur Sprachpflege 21.07.2008 09:37
von AndyOSW • 631 Beiträge | 631 Punkte

Das ist hart.

Ob wir Jupp ein paar der verloren gegangenen Beiträge zukommen lassen?

nach oben springen

#3

RE: Schwarzes Loch beim VDS?

in Aktivitäten zur Sprachpflege 21.07.2008 18:56
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge | 1013 Punkte

Wenn er die denn überhaupt haben will?
Der Riß im Zeitkontinuum ist übrigens immer noch nicht geschlossen.

Vielleicht kann er Jupp helfen?


nach oben springen

#4

RE: Schwarzes Loch beim VDS?

in Aktivitäten zur Sprachpflege 26.07.2008 12:55
von Fritz-Franz • 675 Beiträge | 675 Punkte

Cleantext?

nach oben springen

#5

RE: Schwarzes Loch beim VDS?

in Aktivitäten zur Sprachpflege 26.07.2008 21:57
von AndyOSW • 631 Beiträge | 631 Punkte
Da ist wer weiß wer am Werke: http://www.vds-ev.de/forum/viewtopic.php...05&page=0#62962
Zitat von jupp
@Volker: Hallo jupp, was ist los, warum "verwischt" hier immer die Reihenfolge der Fäden?

Ich kann\'s wirklich nicht sagen. Ich kenne mich mit dem Forumsskript nicht aus und
und habe darauf auch keinen Zugriff. Da kann nur Martin weiterhelfen. Ich will versuchen
ihn trotz Urlaubszeit zu erwischen...

Tschö -jupp-

Wer also pfuscht im Klärschlammforum herum, wenn doch Hahn im Urlaub sein soll?
zuletzt bearbeitet 27.07.2008 11:58 | nach oben springen

#6

RE: Schwarzes Loch beim VDS?

in Aktivitäten zur Sprachpflege 26.07.2008 23:59
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge | 1013 Punkte
Die Fäden sind übrigens doch vorhanden und über die Suchfunktion ansteuerbar. Man gebe etwa den Namen eines im entsprechenden Zeitraum Verbannten ein. Die Klartext-Suchfunktion suchet und findet sämtliche relevanten Fäden und Beiträge aus dem in der Rubrik "Klartext" klaffenden Zeitloch.
zuletzt bearbeitet 27.07.2008 00:00 | nach oben springen

#7

RE: Schwarzes Loch beim VDS?

in Aktivitäten zur Sprachpflege 10.01.2009 01:36
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge | 1013 Punkte
10. Januar 2009
Neue Löcher klaffen im Klartext-Kontinuum.

2003-2009 im Unterforum Klartext
2004-2009 im Unterforum Sprachenpolitik

Wahrscheinlich Aufräumarbeiten.
zuletzt bearbeitet 10.01.2009 01:37 | nach oben springen

#8

RE: Schwarzes Loch beim VDS?

in Aktivitäten zur Sprachpflege 10.01.2009 21:09
von AndyOSW • 631 Beiträge | 631 Punkte

Eher eine Säuberungsaktion.

nach oben springen

#9

RE: Schwarzes Loch beim VDS?

in Aktivitäten zur Sprachpflege 10.01.2009 22:28
von Fritz-Franz • 675 Beiträge | 675 Punkte

Abhold jeglicher Vereinsmeierei sage ich: Jene Vereinsmeier sollen ihre Löcher stopfen mit was auch immer sie mögen.

nach oben springen

#10

RE: Schwarzes Loch beim VDS?

in Aktivitäten zur Sprachpflege 23.01.2009 21:33
von David-Isaak G. • 11 Beiträge | 11 Punkte

Zitat von Schamane
10. Januar 2009
Neue Löcher klaffen im Klartext-Kontinuum.
...
Wahrscheinlich Aufräumarbeiten.

Nein. Nur Umschichtung von Beiträgen.
Ein Troll trägt Beiträge in die einzelnen Threads ein, wo durch die dann einen aktuellen Datumstempel kriegen.
Jupp, der Allmächtige, löscht dann den Troll, aber die Threads bleiben in der Sortirung vorne.
Wenn man dann mühseelig durchklickt, findet man die verlorengeglaubten Beiträge.
Im Forum meint man, dass jemand, der als "Alsatian", "Statistiker", "Korinther", "EinDogmatikerMehr" usw. bereits aufgetreten ist, dafür verantwortlich ist. Möglicherweise hat der allmächtige Jupp schon den einen oder anderen Hinweis gelöscht, ich habe das jetzt nicht geprüft.
Vielleicht wissen die wo dort angemeldet sind, mehr über den Troll wie ich.
Aber die "Löcher im Klartext-Kontinum" gibt es nicht.

nach oben springen

#11

RE: Schwarzes Loch beim VDS?

in Aktivitäten zur Sprachpflege 23.01.2009 21:43
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge | 1013 Punkte
Hallo David-Isaak,

Sie haben in der Tat recht. Ich habe mich einmal durch alle 60 Seiten der Rubrik "Klartext" im VDS-Forum geklickt, und tatsächlich, die "verschwundenen" Jahrgänge sind alle vorhanden, nur eben weit nach hinten gerückt. Dem Troll scheint es gelungen zu sein, die gesamte Chronologie des Klartext-Forums systematisch durcheinanderzubringen.

Inwieweit ein gewisser Tim Brockmann (Korinther) samt Blog hinter diesen Sabotageaktionen steckt, wie im Klartext von verschiedener Seite angedeutet wurde (mittlerweile vom Eraser höchstselbst gelöscht und abgewürgt), das bleibt Spekulation.
zuletzt bearbeitet 23.01.2009 21:50 | nach oben springen

#12

RE: Schwarzes Loch beim VDS?

in Aktivitäten zur Sprachpflege 23.01.2009 22:08
von David-Isaak G. • 11 Beiträge | 11 Punkte

Zitat von Schamane
Dem Troll scheint es gelungen zu sein, die gesamte Chronologie des Klartext-Forums systematisch durcheinanderzubringen.

Ja. Und deswegen ist das mitlesen dort nicht mehr angenehm. Eigentlich stört es mich, dass ein einzelner solch ein Forum so massif stören kann (oder hat er vielleicht Helfer?).
Aber wenn man dort nicht in der Lage ist, gegenmaßnahmen zu trffen, dann schaue ich mich nach andren Foren um.

Nur nebenbei: ich weiß, das meine Rechtschreibung nicht immer in Ordnung ist und ich Tipfehler mache. Also bitte etwas Nachsicht.
Ich will mich nach und nach verbessern und ich lerne stendig dazu. Vielleicht auch mit eurer Hilfe.

nach oben springen

#13

RE: Schwarzes Loch beim VDS?

in Aktivitäten zur Sprachpflege 23.01.2009 22:42
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge | 1013 Punkte

Hier wird Sie niemand wegen Schreibfehlern rüffeln, also keine Sorge.
Darf ich fragen, unter welchem Namen Sie im Klartext geschrieben haben? Oder waren Sie dort nur ein stiller Mitleser?

nach oben springen

#14

RE: Schwarzes Loch beim VDS?

in Aktivitäten zur Sprachpflege 23.01.2009 23:26
von David-Isaak G. • 11 Beiträge | 11 Punkte

Zitat von Schamane
Hier wird Sie niemand wegen Schreibfehlern rüffeln, also keine Sorge.

Aber bitte verbessern. Denn ich will dazu lernen.

In Antwort auf:
Darf ich fragen, unter welchem Namen Sie im Klartext geschrieben haben?

Ja. ;-))
Scherz
In Antwort auf:
Oder waren Sie dort nur ein stiller Mitleser?

Dort gibt es teilweise einen sehr unangenehmen Umgangston mit neuen - ich habe gelesen, wie ein "Wolfgang", ein "Volker", ein "Tümmler" oder ein "hanshelge" mit neuen Teilnehmern im Forum geschrieben haben. Das wollte ich für mich nicht, weil ich weiß, dass ich beim schreiben noch viele Fehler mache und oft nicht richtig ausdrücken kann, was ich meine.
Ich habe nur mit gelesen.

nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher:
1 Mitglied und 3 Gäste sind anwesend:
RobertDrise

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: RobertDrise.
Forenstatistiken:
Das Deutsche Sprachforum hat 660 Themen und 4762 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder anwesend:
Bobby75, Ernestmut, flooroai, Judithgaf, RobertDrise, StevenVurdy


Xobor Forum Software von Xobor