#1

Vorweihnacht

in F r e i s t i l 14.12.2008 18:57
von AndyOSW • 631 Beiträge

Ich habe gerade im deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunk meines Vertrauens die Aussage eines Liedermachers gehört, der Begriff "Vorweihnacht" wurde seinerzeit durch die nationalsozialistischen Machthaber für die christliche Adventszeit geprägt.

Natürlich weiß ich, dass die Nazis damals nicht nur dem Führer- sondern auch dem Kult um nordgermanische Gottheiten huldigten. Die christliche Religion war nicht hoch angesehen bei den Führern, deshalb gab es statt eines Adventskalenders einen "Vorweihnachtskalender", das Weihnachtsfest wurde am 22. Dezember als "Julfest" gefeiert usw.

Aber zu obiger "Sprachregelung" sind mir keine Belege bekannt. Hat da jemand mehr?

nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alien
Forum Statistiken
Das Forum hat 642 Themen und 4739 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Forum Software von Xobor