#1

Deutschlogik im panischem Narrenlieben

in F r e i s t i l 19.01.2009 17:59
von Tilo • 213 Beiträge
Dazu schreiben isdt Überflüssig ~~~ darin baden ~ dann ebenso darin Wordt neu entdekcken ~ dann neu Einsilben ~~~ so narrdts dann schön im Daadt ~*~ göttliche Weisheidten passieren so leichdt ~§~

Ich NARRS organisch ~ das isdt das Organiesieren ~ welches Das Organ ~ dass das Bludt schön rhythmisch organisierdt ~*~
in Sprache heißdt es HERZ ~~~
Gudt organisierdt weilen alle Organe gudt ~ sindt alle Organe gudt liebdt im Weilen ~~~
Hier sind Sprachartikel über Sprache
http://www.faz.net/s/Rub117C535CDF414415BB243B181B8B60AE/Doc...
http://www.faz.net/s/Rub5C2BFD49230B472BA96E0B2CF9FAB88C/Doc...

Tab isdt fehlerhafdt ~ narrenliebische googeln nach FAZ Feuleton Die Pest der geflügelten Worte Edo Reents
so Edo Reents als Alleinwordt


Närrische Weisheidt ~*~ Ich habe nun eine kabalistische Information ~ was Magie isdt ~ was Narrheidt isdt ~~~ Magie isdt kanalisierdte Krafdt welche in Strenge verspanndt isdt ~ welche im Flussbogen verbogen isdt ~~~ Kanalisierdte Flüsse sindt in Spannkrafdt verbogen ~*~ Gerade isdt kanalisierdte Verflussung ~*~ Alles was im sphärischem All scheifdt ~ weidt Kurbelralisch ~ was Spiralform machdt ~*~ Spiralenverstehung machdt Gerade ~~~ Gekrümmdte Gerade isdt das geRad im gekrümmdten Raum ~ das Widerholung möglich machdt ~~~ Kabalistisch isdt närrischa Weg ~ Weg vom Ketha in göttliche Weisheidt ~~~ Weg vom Ketha in kosmische Intelligenz isdt magischer Weg ~~~ Das gekrümmdte Räumen isdt eine Verhebung im All ~ welche Müll machdt ~ welche abfälldt vom Stammfluss ~³~ Das passierdt da ~ so anmaßende Standpunkdte im Spiralenfluss ~ Hebelwirung möglich machen ~~~ Isdt die gekrümmdte Räumung im All enthoben ~ dann hadt das Denken alles Leidt einseeldt ~*~ Das Ich isdt so im allen Tun im totalem bogtem Spannkrafdtliebesfühlschweifen ~*~ Dann hadt das Denken ein weises Ende ~*~ So isdt das *es isdt einmal Märchen* im total göttlich Glücklichem organisierdt ~§~ Lustbarkeidt hadt dann ebenso ein weises Ende ~§~

http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual...

Organische Weisheiten welche starre Wesen wach peitschen
zuletzt bearbeitet 19.01.2009 20:24 | nach oben springen

#2

Deutschlogik im panischem Narrenlieben

in F r e i s t i l 20.01.2009 21:14
von Tilo • 213 Beiträge

Wort wörtlich
Eine logische Denkschrifdt

Alles was machdt ist ~ ist im Wort machdt ~~~
Das Deutsche ist im Sprachlichem pervertierdt ~ durchvertierdt ~ imvertierdt ~ vertierdt ~~~
Verstehende sind im Fliessen verdammdt ~~~ Verdammung machdt eine psychische Enge ~ welche Angst heißdt ~~
Menschen welche das Wesen im Deutschem wissen ~ stimmen im Wesentlichem ~ stimmen im Elementar ~~
So Stimme stimmdt ist AH toll ~ klingdt AH toll ~ stimmdt Stimme gudt ~~~ Klangmachdt steigdt so ~§~
Das Deutsche ist eine Eichkrafdt ~ welche verlorene Seelen einholdt ~~~ Isdt Wesen im Worte gudt eichdt ~ isdt Godt im Logikwesen gudt eidedt ~~~ Erdedte Wesen sindt im herrischem Er einflechtedt ~~~
Sehe im Lesen Information von AD Ru Shin im Buche ~* Im Lichte der Wahrheit ~ Gralsbotschaft *
http://www.gral.de/index.php?mm=602

Das Buch hat Tilo mehrlichtes einleuchtedt ~ klärdt ~~~ Sehr gut ~ Danke
Das Buch „Im Lichte der Wahrheit“ isdt so im Buchstaben machdt ~ das es Verständnislesern leichdt eingänglich isdt ~~~

Denken in Untersuchungshafdt ~~~
So Wesen im Suchen unteredt sind ~ sind Wesen im Ich sichtedt ~ sind Wesen im Ich verloren ~~~ Wesen welche im Ich suchendt sindt ~ sindt im Ich verloren ~ sindt im Ich versuchdt ~ sindt im Ich suchtedt ~ sindt im Ich findendt ~~~ Findende sindt Suchende ~~~ Das Suchen reaktionirdt das Finden ~~~ Das Finden isdt das Ziel von Suchenden ~~~ Das Ziel isdt eine Abwegung vom Weg ~ welcha im Nun isdt

Das ist eine Denkschrifdt eines denkeinleuchtedten Wesens ~ welches tut was es denkdt ~~~ Das Wesen das denkdt isdt in einem ausgewiesennem Landt ~ welches an nationalen Rechten gesetzlich orientiertdt isdt ~~ Sogar das Schreiben ist dordt mit Rechtschreiberischen Regeln vorgeschrieben ~~~
Klang im Wordte isdt da nach grammatikalischen Regeln geordnedt ~ in Fälle ~ also Fallen gefälldt ~~~
So Logik in Fallen festgehalten isdt ~ zurückgehalten isdt ~ ist das logische Wesen im Los festedt ~~~
Das begrenzdte Landt ~ in dem das Wesen wohndt ~ das Buchstaben formulierdt ~ schmückdt sich rühmlich als Landt der Denker und Dichter .... ~~~
Dichtdt ist das Menschliche im Landen da ~~~ Erstdt verackerdte dann betondt betonierdte Urbarmachung ~~~ Das natürliche Wesen isdt darin untertandt ~~~ Das Ur isdt da bandt ~~~
Das veruhrdt das Urnunlichdte in anmaßende Zeidttaktik ~ Zeidttiktak ~ Zeidttakdttik ..... ~~~
Das Denken isdt im DenkErischem ~ also im Denker ~ herrisch ~ heerisch ~ herrlich orientierdt ~ eingestelldt ~~ mit fraulichem Anteil ~~~
Er ist herrischer Mann ~~~ Mann ist im ER in einen grammatikalischen Fall eingefälldt ~ das Mann dabei herrisch über dem Weibischem throndt ~~~ Frau isdt ein von Herren gezüchtedtes Objekdt ~ das im Urwesentlichem Weib isdt ~~~
Dass das so istdt ~ isdt Nodtmal ~ isdt Normal ~~~
Ist Al(l) normdt ~ ist das Natürliche statistisch statisch im Verfahren verlogen ~~~

Nun ist das Schrifdt also ein Urteil eines denkeinleuchtedten Wesens ~ das in Untersuchungshafdt gesetzlich geregeldt sitzdte ~~~ Das denkeinleuchtedte Wesen hadt ein Einsehen im Versehen ~ das im Buchstaben machdt isdt ~~~ So Wesen im Versehen orientierdt wegdt sindt ~ verwegen Wesen im Weg ~~~ Im Weg verwegdte Wesen verwesen im Wesentlichem ~~~ Verwegdte Wesen Fahren verfahren in gefährdteten Bahnen ~ welche richterlich schiendt ~ hämmerdt sindt ~ welche geradliendt ausdt sindt ~ im linierdt gestrecktem gerade aus Gang ~~~
In eine widersprüchliche Gefangenschafdt isdt Buchstaben orientiertes Wesen da geradten ~~~ Das geradtete Radt isdt ein kreisverschlossenes System ~ welches zentralorientierdt um festgesetzten Punkdt drehdt ~ so dass wiederholende Bahnen in Annahmen möglich sindt ~~~ Gedrehdte Zeidt ~~~
Jedes Messen isdt eine anmaßende Annahme ~ eine im Maß orientierdte Berechnung ~ welche das ~ was im Nun isdt ~ vermissdt ~~~ So also Vermessung gemachdt isdt ~ isdt etwas vermissdt im Daadt was isdt ~~~
Da habe ich ein Zitat im Zuchthaus einlesdt ~ welches im Buche von Konrad Lorenz ~ Der Abbau des Menschlichen ~ buchstabdt isdt ~~~ Das tue ich nun manchmal ~ das Denken von Wesen einholen ~ welchen ich im Denken sehr einsfühle ~ im Logischem ~~ auch so das noch etwas normaldt isdt im Grammatikalischem ~ so fühle ich ~ isdt es eine gudte Weise ~ manche Gütdta ~ also manche gudt denkdten Weisen ~ einfügen im Fügnis ~ das Logikfügweise klärdt ~~~
Alle Buchstabenformeln sindt in einem neuem Schrifttyp machdt ~~~ Hier nun Konrad Lorenz ....
Erwin Chargaff sagdt in seinem Buche - Unbegreifliches Geheimnis -:“Die großen Denker der vorsokratischen Zeit - vielleicht die tiefsten, die der Westen je gekannt hat – waren von der Unermeßlichkeit der umgebenden Welt so durchdrungen, daß ihnen jedes Messen als Vermessen erschienen wäre, jedes Wägen als zu gewagt.“ Chargaff sagt in scharfen Worten, daß die Naturwissenschaften zu „immer kleineren wägbaren Winzigkeiten“ fortschreite und daß der Überblick über das ganze dabei verloren geht.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Demonstration ~ Deformierdte Monstration ~~ Formelierdte Monstration isdt monströse Formelkrafdt ~~~ So Formelkrafdt deformierdt isdt ~ isdt Dämon deformierdt ~ was schreckliche Ansichten machdt ~~~

Psychenration ~~ Ration im Klangwesen ~ Ration im Seelenwesen ~~~

Gefangenenname isdt im Namen gefangen ~ verfangen ~~~ Verfangung isdt verhangendes Verhängnis ~ Verfängnis ~~~ Gefangenname machdt gewesene Verwesung ~ welche das Wesendtliche verendendt machdt ~~~
Name ~ namendtlichen ~~~ Weisliche Wesenheidt im Namen machen ~ entnamdt alles vereinnamende ~~~ Gefangennenname isdt eine Vereinnamung am Namentlichem ~ welcha Gott isdt ~ welcha das Wesentliche organisierdt ~~~
Vermächtigung am Wesen verwesdt Wesenskrafdt ~ verwesdt das Wesendtliche ~~~
Staadtgewaldt isdt eine rechtsgerichdtete Vergewaldtigung am Wesen ~ gegen das Staadtsgewaldt gerichdtet isdt ~~~ Gewaldt isdt da ~ so das Waldten im gewesenem machdt isdt ~ so das Waldten nach Vorschrifdt machdt isdt ~~ also nach Schrifdt ~ welche schon gewesen isdt organisierdt isdt ~~~ Das Orginal ~ das in jedem Nun neu da isdt ~ isdt so unterdrückdt ~~~
Alles was erzwungen isdt ~ also erzogen wächsdt ~ erwächsdt im Wachsen ~~~ Erwachsene sind im Wachsen gestördt ~ sind Wachstumsgestördte Kinda Gottes ~~~ Erwachsene ~ welche Befehlgeleidtet sind ~ sind im Orientieren fehlgeleidtet ~~~ Befehl isdt da ~ so Fehla bedrücktd isdt ~~~ Befehlende leidten also bedrückdte Fehler an Wesen ~ welche befehlsorientierdt handeln ~~~

Gudttunisten sindt im Tun tunlichsdt gudt ~~~
Wesen ~ welche menschliche Torheidten verschließen ~ sind verschlossen im Wesen ~ behindern das Menschliche ~~~
Allahische Weisheiten ~~ teuflisches Gotteswissen ~~ Glücksorganwissen ~~ sensibilisiertes Logoswissen ~~ Allahliebwisssen ~~~
Bekennende sind im Wissensstau ~~~ Bekanndtes Wissen isdt gewussdt ~ isdt bewussdt ~~~ Kennende wissen was passierdt war ~~~ Wesen welche im War (im englischem Krieg) ~ also im Gewesenen orientierdt sindt ~ sindt im isdt verloren ~ sindt im Isdt Verwahrheidtet ~ verpassen Passion im Nu(n) ~~~
Kenntnis isdt stationäres Wissen ~ statisches Wissen ~ das im Fluß eingebildedt isdt ~~~Staaten bilden statisches Wissen ein ~~~
Gemeingefährliche sindt verheißende Seelen in fiesa Gefahr ~ da gemeingefähhrlich Schaffende schlagende Schicksalsfallen beim Ernten ertragen mustern ~~~
Seelenlichte sehen ~ säen ~ seen ~ ..... gudt ~~ was Allahschicksal schön Einsaldt ~~~
Ich mache Fährte ~ welche Einheidt machdt ~~~

Weibmanndte närrische Krafdt ~~~ Wissen ~ was weibmanndte Krafdt machdt ~~~

Stimmdt Subjektion ~ stimmdt das Handeln ~ passierdt das Armen im Lieben ~~~
So Objektion das Subjekdt im Teilen bestimmdt ~ fehlhaftedt Subjekdt im verteidten Armhandel ~ ~~~ Also ~ fehldt das Subjekdt im haftenden objektiven Armhandeln ~ was das Verhandeln isdt ~ was Armmudt reaktionierdt~~~ Isdt das Handeln im Subjekdt also Objekdtbestimmdt ~ verstimmdt das Stimmen im Subjekdt ~~~

Gestelldte Wesen sindt berufdt ~ was wesenhafdt machdt ~~~ Wesenhafdte sindt verstelldt im Wesen ~ also verhaftedt ~~~
Wesen welche im Silbenfluss los weilen ~ weilen im Wesen los ~ weilen im Trieb los ~~~
Wesen welche im Silbenstau verweilen ~ sindt im Triebstau ~~~
Wesen welche nach Vorschrifdt handeln ~ sindt im Triebstau ~ verweilen im Triebstau ~~~ Triebgestaudte Wesen ~ welche im Gemeindeauftrag handeln ~ sindt gefährdedt ~~~ So Triebgestaudte Wesen ~ Wesen behindern ~ welche im Trieb los weilen ~ gefährden Triebgestaudte Wesen ~ das Entdammen ~ das Allah Heil isdt ~~ was allen Wesen schadedt ~~~

Herren sindt Mannskrafdtgestördte ~~ Frauen sindt Weibskrafdtgestördte ~~~ So herrische Väter das Mannskrafdt ~ das im Sohne wächsdt ~ vermächtigen ~ verlierdt das Allahmannskrafdt Machdt ~~~ So Herren Mannskräfdte vergewaltigen ~ behindern Herren das Heil ~ das Mannskrafdt Herren isdt ~~~
Analogische Gleichnisse ~ welche Wissen machen was isdt ~~~

Nun ein paar Zitate Karl Kraus vom Buche – Sprüche und Widersprüche -

Es gibt zwei Arten von Schriftstellern. Solche, die es sind, und solche, die es nicht sind. Bei den ersten gehören Inhalt und Form zusammen wie Seele und Leib, bei den zweiten passen Inhalt und Form zusammen wie Leib und Kleid.

Das geschriebene Wort sei die naturnotwendige Verkörperung eines Gedankens und nicht die gesellschaftliche Hülle einer Meinung.

Der Gedanke ist ein Kind der Liebe. Die Meinung ist in der bürgerlichen Gesellschaft anerkannt.

Was leicht ins Ohr geht, geht leicht hinaus. Was schwer ins Ohr geht, geht schwer hinaus. Das gilt vom Schreiben noch mehr als vom Musik machen.

Man muß meine Arbeiten zweimal lesen, um ihnen nahe zu kommen. Aber ich habe auch nichts dagegen, das man sie dreimal liest. Lieber aber ist mir, man liest sie überhaupt nicht, als bloß einmal. Die Kongestionen eines Dummkopfes, der keine Zeit hat, möchte ich nicht verantworten.


Die Mission der Presse ist, Geist zu verbreiten und zugleich die Aufnahmefähigkeit zu zerstören.

Die Vorsehung einer gottlosen Zeit ist die Presse, und sie hat sogar den Glauben an eine Allwissenheit und Allgegenwart zur Überzeugung erhoben.

Zeit und Raum sind Erkenntnisformen des jornalistischen Subjekts geworden.

Die Deutschen – das Volk der Richter und Henker.

Wir waren kompliziert genung, die Maschinen zu bauen, und wir sind zu primitiv, uns von ihr bedienen zu lassen. Wir treiben Weltverkehr auf schmalspurigen Gehirnbahnen.

Am unverständlichsten reden die Leute daher, denen die Sprache zu nichts anderem dient, als sich verständlich zu machen.

Der Mensch denkt, aber der Nebenmensch lenkt. Er denkt nicht einmal so viel, daß er sich denken könnte, daß ein anderer denken könnte.



Elfriede Jelinek „Ich bin die Gefangene meiner Sprache“ ~~~ Das heißdt ein Wesen ~ welches den Literaturnobelpreis kriegdt hadt ~~~ Sprechende sindt Gefangenne im Sprachlichem ~~~ Ich mache ~ ich formuliere deutliche Gleichnisse ~ welche in Sprachen Versprochenne entsprechen ~ was in Sprache Versprochenes entsprichdt ~~~ Das tue ich im Deutschen total ~~~ Im Deutschdeutlichen habe ich eine Liebe im Wordt entdeckdt ~ welche das Menschliche im Subjekdt steigen machdt ~ welche das Ich keimen machdt ~~~
Sprachgefangene verletzen im verwissertem Wissen das wissenlichte Ich ~ das in Allen isdt ~~~

Das Deutsche heildt das versprochene Wesen ~ das im Versprochenem allmählich verwesdt ~ das im Versprochenem Land privatisierdt ~~~ Das Deutsche isdt also eine Heillandtmachdt ~ isdt eine Seelenheilmachdt ~~~ So Seelenmächdte im Sprachlichem behinderdt sindt ~ schadedt das allen Wesen ~~~
Eine Wortformel isdt schriftedt im Buch von Michael Kalisch - Rudolf Steiner – Das Mysterium Des Bösen ~~~ Da heißdt es ~
Wer könnte sich heute noch zufriedengeben mit der Anschauung des Augustinus von der Nichtigkeit des Bösen, das eine bloße «Beraubung am Guten» sein soll (privatio boni) – nach Ausschwitz, Atombomben und anderen, was das 20. Jahrhundert hervorgebracht hat, so daß man eher zu dem Eindruck kommen kann, das böse sei das einzig Reale heute.

Das Gudt (boni) isdt das ~ was Allen isdt ~~~ So jemand das Gudte in Privatbesitz nimmdt (privatio) ~ wird das Gudte vergüterdt ~~~ Vergüdtertes Gudt verkehrdedt ~ also falschdt ~~~ Das Böse wächsdt da ~ so Wesen das Gudt im Sichich beanspruchen ~~~ Es stimmdt also echdt was Augustinus formulierdt ~~~ Alles was Privatbesitz isdt ~ isdt eine Beraubung am Gudten ~~~ Das Verbrauchsgesellschaften Raubbau betreiben leuchtedt ein ~~~ Gesetze ~ welche Privateigentum schützen ~ unterstützen schützendt ~ Wesen ~ welche das Gudt berauben ~ also böse am Gudtem verweilen ~~~ Also unterstützdt das Gesetz das Böse wachsen ~§~

Das Gesetz isdt eine sprachlich verfassdte Falle ~ welche gerichtedt isdt ~~~
Sprachgefangene sindt krank ~~~ Das Ich vor diesem Krankheitssymptom zu verschliessen ~ behinderdt das Ichheil ~~~ Isdt Ich heil ~ isdt Lieben leichdt möglich ~~~
Ich weiss das ich an etwas rüttle was Sprachgefangenen Angsdt machdt ~ weil Sprachgefangene in psychischa Enge verweilen ~ welche Sprachgefangene mit Sicherheidt verschleiern ~~~ Solange Sprachgefangene Wachrüttla verschließen ~ bleiben Sprachgefangene in trügerischa Sicherheidt tragisch verfassdt ~~~ Verfassungen sindt Erfindungen ängstlicha Seelen ~~~
Ich weiß das ich Angst löse ~~~ Ich weiß das ich das gudt mache ~~~ Ich waldte darin echdt gudt ~ weil ich im Logosich sehr klar weile ~~~ Gott weiß das es so isdt ~ da Gott das Wordt isdt ~ das im Deutschem deutlich isdt ~~~ Das das so isdt ~ isdt das Wesen das das Deutsche isdt ~~~
So das Deutsche wördtlich weisdt isdt ~ isdt das Einsehen im Deutschen deutlich klar ~~~ So das Deutsche im Wordte verweisdt isdt ~ isdt das Eindeutliche im Vieldeutigem verschleirdt ~~~

Alpabeedtenmachdt von Novals ~~~
Alle Bezauberung isdt ein künstlich erregter Wahnsinn. Alle Leidenschaft ist eine Bezauberung. Ein reizendes Mädchen ist eine reellere Zauberin, als man glaubt. ~~~ Novalis

Im Teilen wächsdt Machdt ~ im Urteilen wächsdt Urmachdt ~~~ Das urdte Teil ist im Teilen los orientierdt ~ ist im All los ~~~ Das richterliche Teilen ist im Oriendt festgefahren ~ festgefaktedt ~~ Ist im Fahren in fesdter Gefahr ~ ist im All festgemachdt ~~ isdt im All verhaftedt

Einfügen ~ Ka S. 272 Roberto Calasso

Das Geteildte isdt das Teilen das im gelogenem Maß passierdt ~ das im Machen nachdt isdt ~ das im Machen nachgemachdtes von Gemachdten isdt ~~~ Das Geteildte isdt im Machen vorgegeben ~ isdt im Machen Vorschrifdt ~~~
Das Teilen isdt im Machen los ~ isdt im Machen neu organisierdte Eingabe ~~~ Das Gemachdte ist im Machen vorgemachdt ~~~ So das Gemachdte das Machen in Zukundft richtedt ~ heißdt es ~ so wird’s gemachdt ~*~

§§§

Ketamin isdt eine Substancie ~ eine Krafdt ~ welche erstarrtem Leibe das im Fluss fühlen neu einschenkdt ~ das verdammdte Flusskrafdt im Leib neu weckdt ~~~

Tilo isdt ein logischa Machthaba ~ logischa Krafdtorganisator ~~~

Denkschrifdt eines Neutralem ~~~ Alles Denken isdt ein neutrales Einfliessen im Ich das wesdt ~~~ Alles Denken isdt Allen ~~~ So das Denkdte als Besitz ~ als Patendt vereinnahmdt isdt ~ privatisierdt isdt ~ isdt das ein Raub am Alleingudt ~~~ Siehe oben Augustinus ~~~

Dudische Herkunftswörterbuchinformation ~ Wald: Das altgermanische Substantiv mittelhochdeutsch, althochdeutsch bezeichnet ursprünglich das nicht bebaute Land.

Walten: Das gemeingermanische Verb mittelhochdeutsch walten, althochdeutsch waltan, gotisch waldan, altenglisch wealdan, älter schwedisch vålla (heute = »verursachen«) gehört zu idogermanisch ual-dh- »stark sein, beherrschen«, vergleiche zum Beispiel litauisch valdýti »regieren« und russisch vladet´ »besitzen,[be]herrschen« - Präfixbildung: verwalten »ordnungsgemäß führen, betreuen, in Ordnung halten« (mittelhochdeutsch verwalten »in Gewalt haben, für etwas sorgen«).

Gewaldt ist im Waldten stecken geblieben ~ ist im Waldten gewesen ~~~ Gewaldt ist im Walden gewaldedt ~~~ Ist Waldt gewaldedt ~ isdt Waldtkraft gewesdt ~~~ So das Walten verwaltedt isdt ~ isdt das Waldten perversdt ~~~
Es isdt paradox ~ Manche mögen das Ich unter gewaldt haben ~ jedoch mögen niemanden Gewaldt antun ~~~ Manche haben das Ich wenig unter Gewalt ~ jedoch tun solche dann manchen Gewalt an ~~~ Rechtsstaaten tun rechte Gewalt an ~~~
Krankheidt isdt ein physische Sänfte ~ welche Verdammung im psychischem heildt ~~~
Das natürliche Interesse an Substancien ~ welche desillusionierdte Psychen aktionieren ~ ist im Menschen da ~~~ Das weglügen isdt katastrophal ~~ das weglügen verschärfdt Krisen ~ welche eine Reaktion gelähmter Psychen isdt ~~~ Ein Verbodt von sakralen Substancien durch Vormundschafdt ~ welche Staadt am mündigem Menschen erzwingdt ~ behinderdt eine Machdt ~ welche verklärte Psychen klärdt ~~~

Peter Høeg – Fräulein Smillas Gespür für den Schnee rororo S.273
„Ich wollte die demütigenden, aufreibenden, immer gleichen Gefühlsdramen begreifen, mit denen europäische Kinder und ihre Eltern in wechselseitigen Hass und gegenseitiger Abhängigkeit miteinander verbunden sind. Insgeheim weiß ich, daß das Begreifen wollen zur Blindheit führt, das der Wunsch nach verstehen eine eingebaute Brutalität verbirgt, die verwischt wonach das Verständnis greift. Nur das Erlebnis ist empfindsam.“

Verstehen ist eine Schwäche im Einfühlen ~ welche gefühlsorientierdte Brutalitädt zeugdt ~ welche Verständnis isdt ~ welche Leiden schafdt ~~~
Ich waldte als Krafdtpol ~ als Krafdtquell ~~ welcha Allen welche offen weilen ~ Krafdt sendedt ~~ welcha Verschlossenkeidt entschließdt ~~ welcha das Glück im Lieben mehrdt ~~~

Ich formuliere ein offenes Tor ~ das Allen ~ welche darin einströmen ~ verkehrte Verkehrungen entkehrdt ~~ welches stehengebliebende Flusskrafdt einwesenlichdt ~~~
Ich formuliere ein Wissen das Krafdteinfluss neuorganisierdt ~~~
Das Deutsche ist das Tor ~ welches europäische Missverständnisse lösdt~ welches europäischen Verständnismist entmisstedt ~ welcha in globale Katastrophen geführdt hadt ~~~

Ich habe ein Einsehen in das logische Wesen ~~~ Das aktionierdt deutliche Wortformelkrafdt ~~~
Sprachen sind magnetisch ~~~ Magnetische Formulierungen verzehren das Wissen ~ das Wort sendet ~

Wisse was das Wort machdt ~ was sendedt isdt ---
So das Wissen stimmdt ~ stimmdt Machdtes ~~~
Verstimmdtes Wissen ist verstandenes Wissen ~ ist Wissen das im Fluss festgehalten isdt ~~~
Sehen isdt Machdt
__________________
Kraftdtwortd ~~ Das Wordt weildt Krafdt ~~~ Organisierdte Krafdt machdt was ~~~ So Wordt gut organisierdt weildt ~ weildt Machdtes gudt ~~~ Logik ~~~ Wordtorganisation ~~~ Das Organ ~ welches das Wordtwesen im Heißtem namenlichdt ~~~ http://www.Menschtotal.info
Mit Zitat antworten


Organische Weisheiten welche starre Wesen wach peitschen
nach oben springen

#3

Deutschlogik im panischem Narrenlieben

in F r e i s t i l 23.01.2009 02:21
von Tilo • 213 Beiträge

Das isdt ein Nach Allem Vor was im Logoseingaben wesdt isdt :-)

Einlade

Buchstabeneingabeladen
Mentar dem gudtem Wesen ~ welches Logisches ~ das im einem subjektem Ich organisierdt isdt ~ einlesdt ~*~ Gute Lese isdts ~ so Subjekdt beim Lesen gudt spiraldt ~~~

Ich lade alle Lesenarrischen ~ Lesemutigen ~ Lesewilligen ~ Lesemagischen ~ Lesen ein ~ in einem Laden ~ im welchem Alphabeetische Symbole weilen ~ welche einladtlich Einheitsspannkrafdt im psyschischem Bogen schön schmiegen ~ so dann verladedte Geladene entladen sindt ~ von lästgen Verbogungen ~*~
Lieborgansiertes im Nu machdt ~*~
Liebe isdt eine tolle Krafdt ~ welche Seele schön im All weilen machdt ~*~


Organische Weisheiten welche starre Wesen wach peitschen
nach oben springen

#4

Deutschlogik im panischem Narrenlieben

in F r e i s t i l 03.02.2009 18:35
von Tilo • 213 Beiträge
hubs ~ doppeldt ..

Organische Weisheiten welche starre Wesen wach peitschen
zuletzt bearbeitet 03.02.2009 19:36 | nach oben springen

#5

Deutschlogik im panischem Narrenlieben

in F r e i s t i l 03.02.2009 19:35
von Tilo • 213 Beiträge

Gefühlsbesessene Liebesverdammdten

Ich habe nun ein bischen mehr im Logos sublimierdt ~*~ einfühldt was totale Liebe isdt ~*~
Werteerstrebene suchen nach dem Glück ~ das dann nachhaltig fristedt wird ~*~

Glück so Spass so Lusdt sindt Launen von Liebesbehinderdten ~~~

Gefühle behindern das totale Lieben im Nun ~*~ Liebe passierdt im Nun ~*~ Liebe isdt im Nu passierdt ~*~

Gefühlehabende sindt im Fühlen besessen ~ da das Gefühldte ~ was das Gefühl ja analog isdt ~ ein Fühlen isdt ~ das wesen war ~ was gewesdt isdt ~*~ So Wesen dem gewesdten Fühlen anhängen ~ verdammdt das Fühlspassion im Nun ~*~ So das Fühlen im Nun schlechdt isdt ~ sehndt das Wesen das schlechdt fühldt ~ nach Passion ~ welche gudt gewesen isdt im Fühlen ~*~ Das geschlechterdt das Fühlen im Nun ~*~ Isdt fühlen echdt Gudt ~ dann weildt das Fühlen im Güten imma ~*~ Im Vergangenem Gang verweilen ~ vorbeidt das Fühlen ~ das nach Liebe strebenden ~ Angst machdt ~*~ Fusttypus
Das Fühlen im Lieben echten ~*~
Stimme lieben ~*~
Narrenliebe passierdt im Nu ~§~
Habe alles lieb was machdt isdt ~ dann wächsdt Allahliebe ~*~
Peep ~ habe alle lieb ~*~
Liebe das Sehen ~*~
Ich Liebe das Einsehen im Logos ~*~ Ich liebe das Sehen natürlicha Schönheidten ~*~
So Ur im Lieben teildt ~ wächst Urliebe Allah ~*~
Alle sindt im Wesendtlichem das Ur ~§~
Verwesdte Urs verwesen in Verteilungsstradegien ~ im veruhrtem Zeittakdt ~ gerichtedt ~*~

Wesen ~ welche was bekommen wollen ~ sindt im Dahen verdadadt ~*~
Wesen ~ welche auf Kulturen basieren ~ welche im Liebesversprechen erwachsen sindt ~ erstarken im Liebesverlangen ~*~

Das Alphabeedte ich ~ weil ich es so weis ~ weil es so im analogem Subjekdt einleuchtedt ~*~
_________________
http://www.DasUr.org ~~~ Organische Weisheiten welche Starrsinnigkeit wach peitschen


Organische Weisheiten welche starre Wesen wach peitschen
nach oben springen

#6

Deutschlogik im panischem Narrenlieben

in F r e i s t i l 12.02.2009 00:31
von Tilo • 213 Beiträge

Siegargumendte sind unschlagbar ...

Das habe ich mal im eingesperrtem Weilem im Wutrausch schreibdt ~*~

Der gesellschafdtliche Mensch isdt eine verwüstende ~ schönheidtsvernichtende Bestie ~~ eine bestialische besserwissende eifersüchtige neidische tragische Gestaldt ~ welche mörderisch das Gudte vergewaltigdt ~ welche Liebe verächtend im besorgtem Kummer erstickdt ~ welche in leidenschafdtlichen Nöten jammerndt im Sterben verreckdt ~~~ Pfui pfui pfui .......~ heil ~ heil ~ heil ~ heil oh Mensch aus diesem perversen Kreislauf ~ den Mensch selbsdt geschaffen hadt ~ in gesetzter Gerechtigkeidt ~ in anmaßender strafverordnender Selbstüberschätzung ~*~

Das gesellschafdtliche Leben isdt ein Betrug am Lieben ~*~ Betrogenes Lieben zerrfrißdt ~ zerstördt Menschen psyschisch ~*~

Menschen leben mit zerfurchten Psychen ~ desinteressierdt an dem Denken ~ das Leute leuterdt ~ das zerfurchte Psychen heildt ~*~
Ich mache deutsche Logistik ~ welche deutlich Wallfahrtedt ~ was Wort im Wesen organisierdt ~§~

Der Kapitalisdt so der Übermachdtinteressiertdte bediendt den Menschen ~ den Sklavendiensdtleister ~ den durchschnittlichen Kleinbürger mit den Dingen ~ die er verbrauchen soll ~ damit das Kapital steigdt ~*~ Der Kleinbürger im Vielen wird dabei verkleinerdt ~ das Kapital bei wenigen vergrößerdt ~*~ Eine Manipulationsindusrie zum Wohle weniger Reicher ~*~
Alle vier Sekunden passierdt ein Verkehrsunfall ~ informierdt eine Unfallversicherungsverkaufswerbung ~*~ Verkehr isdt Mord ~ Fernsehen isdt ein Betäubungsmittel ~*~

Die Verdämmlichung hadt einen so dramatischen Grad erlangdt ~ das es in den Himmel schreidt ~ das es in die Hölle stinkdt ~~ das Menschen ~ Menschen einsperren ~ welche diesem Verdämmlichung in gudt schickdten Salben lösen ~*~
Das Fernsehen zeigdt ~ das es cool isdt ~ das es schick isdt ~~ das Lügen ~ das Aufziehen ~ Gehässigkeiten wechseln ~ selbsdtdarstellerisches Schauen ~ das selbsdtdarstellerische zur Schau stellen ~ Konkurrenzkämpfe ~ Eifern um das Beste ~ Schönste ~ Fetteste ~ Dümmste ....
Eine psychologische Pesdt ~*~
Intrigen ~ Neid ... all das Sehen millionen verkleinerdte Bürger an ... ~ der Verdummungsgrad steigdt täglich ~*~
http://www.Menschtotal.org


Organische Weisheiten welche starre Wesen wach peitschen
nach oben springen

#7

Deutschlogik

in F r e i s t i l 26.02.2009 13:44
von Tilo • 213 Beiträge


Neues vom Lokbuch
Elementares Intermetzo ~ Konzentrismus ~~ welcha das Elementare zerhexeldt ~ verwurschteldt ~ verwüsteldt ~ verpressdt ~ verpesteln tut ~~~ Leibliche Wesen ~ welche eine ungeheure Lawine lostreten ~ zerfasterdt ~ profitorientierdt ~ regiervertriebdt ~~~

Ich sehe das was ich tue ~ als eine elementare Arbeidt ~ welche Denkkrafdt im Menschentum steigerdt ~ so dass Menschen das Ich aus verdachteten Mustern im Denken lösen ~*~ Das Wordt weiss ich als elementare Krafdt ~*~ Im Deutschem heißdt das Wordt im Namen deutlich ~ welche Machdt das Wordt hadt ~ welche Machdt das Wordt weisdt ~~~

Fahreinweis ~~~
Wordt organisierdt Wassa ~*~ Wassa stammdt vom Ursamm ~ welcha im Keimen schöpfdt ~~~
Das Schöpfdte heißdt Seele ~ das Substanc das Subjekdt ~ das Same machdt hadt ~*~
Wordte organisieren gleichdt Krafdt organisieren ~*~
Wordte lotsen Krafdt ~~~
Lotse Krafdt im Lieben ..

Deutkrafdt
Das Wordt gleichdt einem Gudt das Allahkrafdt schöpfdt ~ das Allahkrafdtfluss machdt ~~~

Aktivdenker Axel denkdt
"Wenn Substanzen wirken, sprechen wir von Wirksubstanzen. Diese kommen
zur Wirkung, d.h. sie werden Wirklichkeit. Wirksubstanzen sind von der
Substanz her wirklich wahr. Die Wahrheit zeigt sich als Wirklichkeit
gewordenes geordnetes Chaos, welches stetig in Bewegung ist. (Welle und
Teilchen zugleich, siehe Quantenmechanik, Sting-Theorien)

Die
wirksamste Substanz ist das Denken, wer sie nicht nutzt, verwest. Damit
ist der vulgäre Materialismus, der einseitige und öde Neo-Atheismus und
die von falschen Dogmen gepredigten Dauer-Pessimisten (kritischer
Rationalismus nach Popper) endgültig ade = finito.
Wer immer noch
glaubt, die Welt nur von einer Seite her zu betrachten, kippt um. Die
Halbwertzeit war gestern bereits vorbei. AUFWACHEN ihr DENKER, die Welt
braucht EUCH, jeden."

Lotskrafdt im Wordteln steigern deutlichdt Einheidt Allah ~*~



Eine Weisheidt von einem Bruda
Die jungen Leute leiden weniger unter ihren Fehlern als unter der Weisheit der Alten.
Luc de Clapier Vauvenargues


Analoge
Analog ~~~ So Loge zähldt verstehen Monologe in verwickeldten Dialogen ~~~
Fleisch ~ Bludt eigenen wollen ~ reaktionierdt gestördte Einheidt ~ reaktionierdt Owahl in berechnedte Elipsen ~~~

Menschtoltal.info ~~ Menschen im Totalem heißen weder Übermenschen noch Untermenschen ~~~

Vernunfdt vermehrdt Strafe ~~~

Eidesstaatliche Versicherungen in Eidesgöttliche Ichheidt im Göttlichen Ich Ah Eid wandeln ~~~

Behandeln behinderdt das Handeln Allah ~~~ Behandeln schlechterdt das güdtliche Handeln ~~~

Logopädie ... erzieherischa Untertieb im übertiebenem Logostriebgang ~~~

Meinung Fluß beeinflussen zu müssen ~ überflussdt Fluss unterdt ~~~

Über ~ Hoch ~ Ober reaktionierdt Aktionen hierachistisch ~~~

http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseac...ideoID=52894955


Organische Weisheiten welche starre Wesen wach peitschen
nach oben springen

#8

Alphabeethenwissen

in F r e i s t i l 05.03.2009 23:25
von Tilo • 213 Beiträge
Alphawissen

Wünsche weilen da ~ so Liebe eingeschränkdt weildt ~~~ Wünsche vermehren das Lieben ~~~ So Liebe mehrdt ~ eindt Liebe ~~~ So Liebe vermehrdt ~ verzeigdt Liebe ~~~ Alpha symboldt neben A ~ alle Stäbe im Alphabeeth ~~~
So Narren ~ dass Iche im All so daahen ~~~ Alphabeethensamen säen ~~~ Gudthe Beethsformeln Alphan ~ welche das Handeln sänfteln ~~~ Klarination im Aktiom ~~~

Tilo ein weisa Landsmann ~~~ Ausweisige Landsmänna verweilen Ortsverweisdt ~~~ Ich weile im Ordt weise ~~~ Weisen Ordt säen ~~~ Einweisssland ~~~ Deutschland ...

People that understand logos ~ stand under logos ~~~ People that love logoslogik ~ spiral goody god ~ spin goody god


Tyrannusstressmann



Ein Wissen
Ich esse ~ ich weiss ~~ das Alpha ~ also A ~ das Urelementar heißdt ~~~ Ebenso symbolisierdt A alle Alphas ~ welche im Alphabeeth weilen ~~~ So Alphasamen guthe Beethe küren mehren Samen im Teilen gudth~~~ So das Samenteilen ein Liebesgleichnis eidedt ~ das im Alpha samdt ~ so dass Keimen im lieb machdtem Beethe ~ in tolle neue Klanhöhen schalldt ~ passieren dabei ebenso neue Klangtiefen ~~~
Ein Teilaphabeeth im Ich weis nun ~ das ~ ist ~ essen ~ isst ~ isdt ~ issdt ~ Wissen ~ Es ~...Allwordtnamendtlich im Heißen weisen ~ was Wandel namendtlich einflussdt ~ Wandelschehen vom Einwandelstrom ~~~ Gudthe Einwandelstrommspannkrafdt spinndt guth ~~~

Bludtwissen ~~~ Seelenbludtwissen ~~~

Seele heißdt das Alphabeeth webdte ~~~
So Alphas gudth beethen ~ passierdt Liebe ~~ stimmdts Liebesgleichnis ~~ wächsdt Schönheidt im Sehen ~~~
Schönheidt passierdt ~ so Alphas neutrale Liebe senden im Beethen ~~~ Alphasamen keimen da im steigen ~~~ So Höhe steigdt ~ wächsdt Tiefe ~~~
Alpha heißen im Gleichnis alle Wesen ~~~
So Alpha Klänge schöpfdt ~ beethedt Alpha ~~~
Alphas wachsen schlechdt in bestelldten Beethen ~~~

Ich mag Weiba mehr offen Lieben ~ so das Liebe im Offenem heimlich passierdt ~~~
Offenes Heim …

Geschossene Heime verheimlichen Liebe ~~ ahja …
Verschossene Liebe isdt gefälldt im Ehevertrag ~~~ Kirchlich so staadtlich in Besitz genommen ~ im beglaubigtem Gläubnis ~ das Glaublose im Echtem verechdtedt ~~~
Verechtedte Alphas heißen im Verlogenem echdte Alphas verrückdt …
So dann ein echtes Alpha so gudth bissdt ~ das Argumendtkrafdt im Beethen allah steigdt ~~~~

http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseac...ideoID=53537561

Organische Weisheiten welche starre Wesen wach peitschen
zuletzt bearbeitet 05.03.2009 23:27 | nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online:
MarcusMed

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MarcusMed
Forum Statistiken
Das Forum hat 644 Themen und 4743 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
MarcusMed


Xobor Forum Software von Xobor