#31

RE: Sprachblog

in Aktivitäten zur Sprachpflege 28.01.2009 00:07
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge
Besonders unbeeindruckt sind wir vor allem von der grottigen Machart dieser mit ganz heißer Nadel gestrickten "David-Isaak"-Identität.

Hier ein paar Hinweise, wie Sie es das nächste Mal besser machen:

a) Nicht in dem einen Beitrag lange, grammatisch fehlerfreie deutsche Sätze schreiben (Sie können es also doch? Woher?), um dann in einem anderen Beitrag vorgeblich mit den simpelsten Flektionen zu kämpfen, um den sprachlernenden Einwanderer vorzutäuschen. Das fällt einfach auf.

b) Die eingebauten Grammatikfehler konsistent halten. Nicht das eine Mal korrekt und das andere Mal falsch. Das ist nicht realistisch genug.

c) Nicht lange deutsche Wörter und Fremdwörter aus dem Lateinischen orthographisch korrekt schreiben, aber simple deutsche Allerweltsvokabeln absichtlich falsch schreiben, und dazu noch so, wie kein Ausländer sie jemals falsch schriebe. Auch das fällt sofort auf.

---

Des weiteren weise ich darauf hin, daß sich meine Familie seit Jahren intensiv für Kontingenteinwanderer aus den GUS-Staaten einsetzt. Das geht von handfester praktischer Hilfe bei der Wohnungseinrichtung über Hilfe mit Übersetzungen und amtlichen Angelegenheiten bis hin zur Arbeitsstellenvermittlung und der Vermittlung von Auftrittsmöglichkeiten und Festengagements für Künstler. Gewisse "Szenekenntnisse" sind also vorhanden, und ganz bestimmt genug davon, um Ihren amateurhaft gemachten Popanz "David-Isaak" zu durchschauen als die heiße Luft, mit der Sie Ihre kleine Nebelkerze gespeist haben.

Out, out, brief candle!

Aber daß Sie sich dazu verstiegen haben, eine pseudojüdische Identität für Ihr schlechtes kleines Spielchen anzunehmen, das spricht wirklich Bände über Sie. Zum Speien, mein Guter. Zum Speien.
zuletzt bearbeitet 28.01.2009 00:17 | nach oben springen

#32

RE: Sprachblog

in Aktivitäten zur Sprachpflege 30.01.2009 02:19
von Fritz-Franz • 675 Beiträge

Es war ein Zwischenspiel, Schamane, nichts anderes sonst. Keiner Aufregung wert. Der Gnomen Gestank ist verduftet. Ich schließe die Türen und Fenster.

Gruß von Fritz-Franz

nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 659 Themen und 4758 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Forum Software von Xobor