#1

Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 20.01.2009 23:37
von Herr Mustermann • 8 Beiträge

Seit einigen Monaten beobachte ich das Deutsche Sprachforum, kann aber auch keine einzige echte Aktivität zur Sprachpflege feststellen. Außerdem scheint mit der Besuch dieses Forums sehr schwach zu sein. Mein Eindruck ist, hier finden fast nur Selbstgespräche einiger Weniger statt.
Was macht Ihr eigentlich noch, außer Euch höchstens alle paar Tage über Belanglosigkeiten auszutauschen. Außer dem Moderator und einigen wenigen anderen Teilnehmern, die hin und wieder in Kontakt treten, schlafen doch die anderen! Hier passiert nichts!
Kein Strang, der richtig lebt! Schade, ist doch das Thema Sprache ein sehr wichtiges!

Herr Mustermann

nach oben springen

#2

RE: Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 21.01.2009 00:36
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge
Schönen Abend, Herr Mustermann!

Ich freue mich, daß Sie nach Monaten schweigenden Mitlesens sich endlich ein Herz gefaßt haben und sich zu Wort melden.

Sie haben in gewisser Weise recht. Der Besuch dieses Forums ist schwach, zumindest, was die aktive Teilnahme angeht. Die Statistiken lassen aber durchaus auf eine gewisse Anzahl regelmäßiger Kiebitze schließen, die sich unsere "Belanglosigkleiten" (so etwas ist sehr subjektiv, Herr M.) hin und wieder zu Gemüte führen. Zur aktiven Teilnahme kann man selbstredend niemanden zwingen, das kann nur freiwillig geschehen. Wie erfreulicherweise jetzt bei Ihnen.

Ich zähle auf Sie, damit hier in Zukunft mehr passiert. Hier wird kein Thema ausgeschlossen, daß im weitesten Sinne mit Sprache zu tun hat. Auch über die Rechtschreibreform dürfen Sie hier nach Herzenslust herziehen, oder aber die Reform verteidigen, ganz nach Ihrem Geschmack.

Schießen Sie los, welche Themen oder Fragen zum Thema Sprache brennen Ihnen auf den Nägeln?
zuletzt bearbeitet 21.01.2009 00:37 | nach oben springen

#3

RE: Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 21.01.2009 07:03
von Fritz-Franz • 675 Beiträge
Lieber Herr Mustermann!

Ihr hochgeschätzter Beitrag bietet mir die Gelegenheit, in meinen Selbstgesprächen kurz innezuhalten und das Wort an Sie zu richten.

Ein Internetforum ist mit einem Verkehrsunfall zu vergleichen: Die Gaffer sind in der Mehr-, die tatkräftigen Helfer in der Minderzahl. Ich schreibe schon seit Jahren in vielen solchen Foren, in theologischen und politischen zum Beispiel, aus reinem Spaß an der Freud. Da in Foren wie diesem sich (abgesehen von wenigen Schreibmaschinen) Menschen zu Worte melden, kann es nicht ausbleiben, daß man etwa mit einem Theologen tagelang intensive Gespräche über Martin Luthers Judenverachtung führen kann, um sich schließlich mit ihm über Kochrezepte zu unterhalten.

Was in diesem Forum fehlt, ist ein Heiliger Vater – ich meine damit eine wahrhaftige Autorität, einen Professor und Doktor der Germanistik. Deshalb lag es an mir, die Rolle des Ältesten zu übernehmen, der seinen jüngeren Geschwistern beim Ankleiden hilft.

Mit einem herzlichen Gruß

Fritz-Franz
zuletzt bearbeitet 21.01.2009 07:03 | nach oben springen

#4

RE: Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 21.01.2009 12:24
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge

Habemus papam!

nach oben springen

#5

RE: Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 21.01.2009 14:45
von Fritz-Franz • 675 Beiträge

Um auf Deinen kurzen Kommentar bündig zu antworten: Meine leichtsinnig hingeworfenen Textstücke erfahren ihre Gärung erst in diesem Forum; die mir eigene Nachlässigkeit aber verhinderte bisher (leider, könnte man auch außerhalb dieser Klammern schreiben) ihre trickreiche Veredelung.

Schmane, ich grüße Dich!

Fritz-Franz

P.S.: Um was geht es hier eigentlich?

nach oben springen

#6

RE: Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 21.01.2009 15:56
von AndyOSW • 631 Beiträge

Auch von mir ein Willkommen an Sie, Herr Mustermann!

Ihre Einschätzung ist richtig.

Da Sie Ihren Beitrag hier im Unterforum "Aktivitäten zur Sprachpflege" platziert haben, werden Sie auch gewiss den Untertitel "Diskussion zu Aktivitäten der verschiedenen Sprachvereine, Ankündigungen, Aufrufe zu Aktionen." bemerkt haben. Wenn Ihnen also Aktivitäten zur Sprachpflege und ihre eventuellen Auswirkungen auf Ihr oder mein Leben unterkommen und Ihnen das Thema am Herzen liegt, dann berichten Sie doch hier! Eine kleine Auswahl von Sprachgesellschaften und -vereinen finden Sie in der Verweisliste am Ende jeder Seite.

Sollten Sie schon in einem anderen Forum passende Beitäge verfasst haben, so stellen Sie sie doch auch hier ein, wenn Sie dürfen und wollen.

Und vor allem: Nehmen Sie kein Blatt vor dem Mund!

Ich freue mich schon auf die Beiträge von Ihnen und die darauf folgenden fruchtbringenden Diskussionen. Meinetwegen auch über Kochrezepte :-)

nach oben springen

#7

RE: Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 25.01.2009 11:16
von Herr Mustermann • 8 Beiträge
Zitat von AndyOSW
Auch von mir ein Willkommen an Sie, Herr Mustermann!

Ihre Einschätzung ist richtig.

Da Sie Ihren Beitrag hier im Unterforum "Aktivitäten zur Sprachpflege" platziert haben, werden Sie auch gewiss den Untertitel "Diskussion zu Aktivitäten der verschiedenen Sprachvereine, Ankündigungen, Aufrufe zu Aktionen." bemerkt haben. Wenn Ihnen also Aktivitäten zur Sprachpflege und ihre eventuellen Auswirkungen auf Ihr oder mein Leben unterkommen und Ihnen das Thema am Herzen liegt, dann berichten Sie doch hier! Eine kleine Auswahl von Sprachgesellschaften und -vereinen finden Sie in der Verweisliste am Ende jeder Seite.

Sollten Sie schon in einem anderen Forum passende Beitäge verfasst haben, so stellen Sie sie doch auch hier ein, wenn Sie dürfen und wollen.

Und vor allem: Nehmen Sie kein Blatt vor dem Mund!

Ich freue mich schon auf die Beiträge von Ihnen und die darauf folgenden fruchtbringenden Diskussionen. Meinetwegen auch über Kochrezepte :-)


Danke für die netten Antworten!
Bin mir aber nicht mehr sichher, ob ich hier mitmache. Mir ist hier nämlich was untergekommen: http://vds-watch.blogspot.com/
Und Sie machen da mit? - "Korinther55" predigt Hass, unglaublich, wie der Menschen bezeichnet! "Kinderschänder aus Finnland", mein Gott!
Was ist denn am VDS so überwachungsbedürftig, ich schaue in deren Forum des öfteren mal als Gast rein?

" AndyOSW hat gesagt...
Diese Praxis ist doch aber schon in anderen Publikationen besprochen worden, Korinther55! Überzeugt Dich das jetzt, dass Josef Braun und Martin Hahn kriminelle Subjekte sind? Zum Datenschutz beim VDS habe ich Dir ja schon berichtet, der Beobachtungsbericht wird meine Erfahrungen mit Braun, Hahn und Bock enthalten.
Bis dahin: Immer schön wachsam bleiben - und lass Dich nicht überwachen! Ich traue dem VDS alles zu.
17. Dezember 2008 16:52" (https://www.blogger.com/comment.g?blogID...930717754759404)

Auf jeden Fall will ich mit dieser Art von Hetze nichts zu tun haben.
zuletzt bearbeitet 25.01.2009 11:17 | nach oben springen

#8

RE: Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 25.01.2009 11:47
von AndyOSW • 631 Beiträge
@Herr Mustermann: Ein aus dem Zusammenhange gerissenes Zitat aus einem fremden Weblog (das mit diesem Forum hier absolut nichts zu tun hat) kann ja wohl kein Argument sein, zumal Sie weder die Vorgeschichte dieses Forums noch die meiner Korrespondenz mit Korinther55 kennen. Im von Ihnen angführten Zitat ging es im übrigen um Datenschutz, nicht um Inhalte.
zuletzt bearbeitet 25.01.2009 11:49 | nach oben springen

#9

RE: Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 25.01.2009 12:18
von Herr Mustermann • 8 Beiträge

Und mir ging es um die Hetze.
Wenn man in einem Hetz-Blog wie Sie einen Beitrag schreibt, muss man sich fragen lassen, ob man sich dazugehörig fühlt.

Was sagen eigentlich die anderen dazu und welche Meinung hat der Administrator hier zum Thema?

nach oben springen

#10

RE: Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 25.01.2009 16:25
von AndyOSW • 631 Beiträge
@Herr Mustermann: Ich war auch im VDS-Forum aktiv, bin ich nun mitschuldig an den dortigen Missständen? Meine "Mitarbeit" an dem, was Sie "Hetzblog" nennen, beschränkte sich auf die Übermittlung von Faktenmaterial zum Thema Datenschutz im VDS-Forum, wie ich bereits ausführte. Um nicht mehr und nicht weniger. Im übrigen gilt (auch hier im Forum), dass die Autoren der Beiträge für diese selbst verantwortlich sind. Warum nehmen Sie sich nicht ein Herz, und "geigen" dem Verfasser des "Hetzblogs" Ihre Meinung. Hier sind Sie gewiss an der falschen Adresse damit. Ich nehme zur Kenntnis, dass meine Kommentare dort Ihr Missfallen erregt haben.

Andererseits kann in unserem Forum zu jedem Thema diskutiert werden, das Ihnen unter den Nägeln brennt. Wenn Sie also einen der Beiträge aus diesem "Hetzblog" hier thematisieren wollen, nur zu. Anders als im Klartextforum wird Ihnen hier bestimmt nicht der Mund verboten.

Auf fruchtbare Diskussionen!
zuletzt bearbeitet 25.01.2009 16:31 | nach oben springen

#11

RE: Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 25.01.2009 19:29
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge
Ich muß hier Stellung beziehen.

Mir ist der Blog "Freisprecheinrichtung" bekannt. Ich bin aber in keiner Weise darin involviert, kenne den Blogger nicht und will ihn auch nicht unbedingt kennen.

So sehr ich auch die Kritik am Lösch- und Zensurgebaren des Josef Braun teile und zu dessen bekannten Praktiken auf meine Weise in diesem Forum Stellung genommen habe, so kann ich mich nicht entschieden genug von Tim Brockmanns Blog "Freisprechanlage" distanzieren.

Denn Tim Brockmann geht zu weit. Er verläßt in mindestens zwei Fällen den Boden der Legalität.

1) Er verläßt den Boden der Legalität, indem er den Klartext-Teilnehmer "Wolfgang" öffentlich als "Nazi" tituliert. Daß dieser "Wolfgang" kein Vordenker der europäischen Linken ist, können wir wohl als gesichert festhalten, aber eine offen rechtsextreme Position wurde von ihm nirgendwo im "Klartext" vertreten.

2) Er verläßt den Boden der Legalität, indem er Gerüchte über angebliche pädophile Aktivitäten ausstreut, ohne für diese Gerüchte irgendeine legal unangreifbare Quelle anzugeben. Eine solche Quelle könnte nur die finnische Jurisdiktion sein. Wenn Brockmann seine Behauptungen nicht auf dieser Ebene qualifizieren kann, begeht er nach deutschem Recht eine Straftat nach im Sinne der §§ 186, 187 StGB.

Ich zitiere die Paragraphen:

§ 186 StGB Üble Nachrede

Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

§ 187 StGB Verleumdung

Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


---

Inwieweit die nachweislichen Lösch-, Beitragsfälschungs- und Zensuraktionen der VDS-Forenadministration, welche in diesem Forum auch von mir intensiv kritisiert worden sind, ihre eigene juristische Relevanz haben, bleibt von all diesem völlig unberührt. Von all dem unberührt bleiben auch zu prüfende Verstöße der VDS-Forenadministration gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen.
zuletzt bearbeitet 25.01.2009 20:17 | nach oben springen

#12

RE: Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 25.01.2009 19:46
von AndyOSW • 631 Beiträge

Soweit stimme ich dem vollinhaltlich zu.

Aber Herr Mustermann möchte über meine Person eine Verbindung von der Freisprecheinrichtung zu diesem Forum hier herstellen. Da komme ich nicht mit. Eine direkte Verbindung besteht definitiv nicht. Korinther55 ist hier nicht in Erscheinung getreten, wie ich das sehe, also scheidet auch diese Verbindung aus.

Vielleicht kann Herr Mustermann noch einmal ausführen, was von mir oder dem Forum verlangt wird, damit er hier wieder Diskussionsmöglichkeiten sieht.

Oder ich habe ihn komplett falsch verstanden, dann entschuldige ich mich dafür und erheische Aufklärung.

nach oben springen

#13

RE: Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 25.01.2009 19:49
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge
Da komme ich auch nicht mit. Aus einem einzigen Kommentar zu den Braunschen Zensurpraktiken läßt sich keine Involviertheit ableiten, und Komplizenschaft in bezug der oben erwähnten strafrechtlich relevanten Aspekte schon überhaupt nicht.

Das Deutsche Sprachforum ist nicht der Brockmann-Blog, und der Brockmann-Blog ist nicht das Deutsche Sprachforum. Die einzige Parallele zwischen beiden Publikationen besteht in der - wie ich es sehe, sehr berechtigten - Kritik am an den Zuständen im "Klartext"-Forum. Wer hier mehr als diese Parallele sehen und sogar die Existenz irgendwelcher ominösen Verbindungen etablieren will, der muß sich fragen lassen, worauf genau er dies fundieren kann und was genau damit bezweckt werden soll. Zudem sollte er sich die oben zitierten Strafrechtsnormen selber sehr genau zu Gemüte führen.

Im Übrigen traue ich dem VDS bzw. dessen Forenadministration zwar nicht alles zu, aber doch so einiges.

---

Auch dieses muß noch heraus: wer jemandem ohne Grundlage und ohne Beweis pädophile Aktivitäten anhängt, der ist das Schäbigste, Dreckigste und Hinterletzte. In meinem persönlichen Umfeld gibt es jemanden, dessen Leben durch derartige Anschuldigungen, trotz gerichtlicher Feststellung der Unwahrhaftigkeit sämtlicher Anschuldigungen, zerstört worden ist.

Was man auch immer gegen Josef Braun vorzubringen hat - das hat er nicht und kein anderer Mensch verdient.
zuletzt bearbeitet 25.01.2009 20:13 | nach oben springen

#14

RE: Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 25.01.2009 20:44
von Herr Mustermann • 8 Beiträge

Der ganze Ton der Nachricht von AndyOSW spricht für eine geistige Verwandtschaft und Übereinkunft mit der "Sache" von Korinther55. AndyOSW liefert und spricht diesem Kerl auch noch zu, wie er sagt, macht also gemeinsame Sache mit ihm! Von Korinther55 kann man sich doch nur distanzieren, wie es hier Schamane getan hat. Den Korinther55 bestärke ich doch nicht auch noch in seinem Wahn, indem ich ihm schreibe! Ich bitte Sie, da kann man mir doch nicht mehr mit Unterscheidungen und den Zuständen im VDS und so kommen! Korinther55 ist gemeingefährlich, der droht anderen Menschen offen Gewalt an!


nach oben springen

#15

RE: Aktivitäten

in Aktivitäten zur Sprachpflege 25.01.2009 20:49
von Herr Mustermann • 8 Beiträge

Zitat von Schamane


Auch dieses muß noch heraus: wer jemandem ohne Grundlage und ohne Beweis pädophile Aktivitäten anhängt, der ist das Schäbigste, Dreckigste und Hinterletzte. In meinem persönlichen Umfeld gibt es jemanden, dessen Leben durch derartige Anschuldigungen, trotz gerichtlicher Feststellung der Unwahrhaftigkeit sämtlicher Anschuldigungen, zerstört worden ist.

Was man auch immer gegen Josef Braun vorzubringen hat - das hat er nicht und kein anderer Mensch verdient.


Das sehe ich auch so. Und selbst wenn alle Anschuldigungen stimmten, hätte trotzdem niemand das Recht so eine Person derart an den Pranger zu stellen. Pfui!

nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alien
Forum Statistiken
Das Forum hat 642 Themen und 4739 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Forum Software von Xobor