#1

New York liebt ein bisschen Deutsch

in F r e i s t i l 04.06.2009 20:23
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge
New York liebt ein bisschen Deutsch
Can you schlepp a Gesamtkunstwerk?

Von Lena Bodewein, ARD-Hörfunkstudio New York


Guten Tag liebe Sprachfüchse und aufgemerkt: "She was kwetsching me the whole time, because i did not want to schlepp her Gesamtkunstwerk". Oder: "It looks verboten." Beides sind Eins A englische Sätze, die man zumindest in New York so hören oder in schlaumeierischen Zeitungen lesen kann.

Und mit einem herzlichen "Gesuuundheid" möchte ich diesen Beitrag allen Sprachschwarzmalern widmen, die das Deutsche dem Untergang geweiht sehen - durch die apokalyptische Bedrohung der bösen Anglizismen und ihre angebliche Allmacht.

Einen Bagel with a "Schmier" of Creamcheese?

Kommen Sie bitte nach New York, hier gibt's "Germanismen" satt. Apropos satt: Sie könnten Ihre Exkursion zum Beispiel mit einem Besuch in "The Delicatessen" beginnen. Da bekommen Sie als Proviant einen Bagel with a "Schmier" of Creamcheese. "Überdelicious", sage ich Ihnen.

Ich kann Ihnen aber auch "the whole Schpeel" - anders gesagt die ganze Verkaufsschau bieten. Oder Sie ein bisschen "schmoosen". "To schmoose someone", also jemanden bezirzen, sagt man in New York nämlich auch gerne. Es entspricht halt dem Zeitgeist hier, oder "Saidgaist", wie man so hübsch sagt, mit weichem S. "Über" und "Meister" sind Lobesworte, die mit "the Saidgeist" einhergehen, das putzt ganz ungemein.

Aus dem Jiddischen - oder schlicht erfunden

Manche Wörter, wie "kwetschen", "schleppen" oder "schmoosen", "schmier", "spiel" und "shtick" haben im Jiddischen der Immigranten überlebt. Andere sind aber reine Erfindung, pseudodeutsche Kunstworte: "Scheißmeister"- zum Beispiel - soll in etwa "fünftes Rad am Wagen" heißen.

Oder "Schmerzlkender". Da hab ich noch nicht mal eine Idee, was das bedeuten soll. Es wird auch konsequenterweise im Lexikon mit der Bemerkung versehen, dass echte Deutsche das nicht verstehen. Aha. It's very "kunstwerky".

"Fräulein", das ist spätestens seit Heidi Klum, oder "Heidikluuhm", wie sie hier heißt, extrem populär. Dass ausgerechnet die Grinsekatze aus Bergisch Gladbach als Botschafterin der Germanismen fungiert, muss man nicht sofort verstehen. Aber - eigentlich klar, she is ja a echte Gesamtkunstwerk.

Nicht nur Achtung, Angst und Blitzkrieg

Ist doch auch toll, dass nicht nur Wörter wie Achtung oder Angst, Blitzkrieg oder Schadenfreude übernommen werden. Und mit the "German Fräulein Worten" möchte ich mich nun verabschieden: "Good Night and auf Wiedersehen!" Und nun gucken Sie nicht so pikiert. Sie machen ja ein Gesicht wie ein "Schmerzlkender".

---

http://www.tagesschau.de/schlusslicht/germanismen100.html
zuletzt bearbeitet 04.06.2009 20:26 | nach oben springen

#2

RE: New York liebt ein bisschen Deutsch

in F r e i s t i l 04.06.2009 22:28
von AndyOSW • 631 Beiträge
Zitat von Schamane
Sie machen ja ein Gesicht wie ein "Schmerzlkender".
Was ist aber nun ein "Schmerzlkender"?

Sonst: Ich hab' es immer gewusst! Jetzt fehlt nur noch eine "Association English Language", die die Germanismenflut in Amerika und Britannien bekämpfen will...
zuletzt bearbeitet 04.06.2009 22:29 | nach oben springen

#3

RE: New York liebt ein bisschen Deutsch

in F r e i s t i l 04.06.2009 23:13
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge
...mit Forum, Oberzensor und allem, was so dazugehört.

Hier ist eine Liste von Jiddismen, die es in die amerikanische Umgangssprache geschafft haben.

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Eng..._Yiddish_origin

Der "shmerzlkender" ist allerdings nicht darin. Schlamassel!
Google gibt übrigens auch nichts her. Wir haben es doch nicht etwa mit einem Bodeweinismus zu tun?
zuletzt bearbeitet 04.06.2009 23:18 | nach oben springen

#4

RE: New York liebt ein bisschen Deutsch

in F r e i s t i l 04.06.2009 23:28
von AndyOSW • 631 Beiträge
Zitat von Schamane
Google gibt übrigens auch nichts her. Wir haben es doch nicht etwa mit einem Bodeweinismus zu tun?
Was ist das denn nun schon wieder?!? Tante Google sagt jetzt gar nichts mehr dazu, und zu "Bodewein" nur Unfug...

Und heißen die Jiddismen nicht Judaismen?
zuletzt bearbeitet 04.06.2009 23:30 | nach oben springen

#5

RE: New York liebt ein bisschen Deutsch

in F r e i s t i l 04.06.2009 23:36
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge

a) Eine Erfindung der WDR-Korrespondentin Lena Bodewein.
b) Nicht, daß ich wüßte. Ich kenne nur Hebraismen und Jiddismen.

nach oben springen

#6

RE: New York liebt ein bisschen Deutsch

in F r e i s t i l 07.09.2009 15:12
von Fritz Maibaum • 10 Beiträge

Zitat von Schamane
New York liebt ein bisschen Deutsch
Can you schlepp a Gesamtkunstwerk?
Von Lena Bodewein, ARD-Hörfunkstudio New York



Da sollte man auch die Katzenjammer Kids erwähnen:

http://de.wikipedia.org/wiki/The_Katzenjammer_Kids


Zitat von Schamane
"Fräulein", das ist spätestens seit Heidi Klum



Das Frauleinwunder gab es schon viel viel früher; schon die GIs kannten es.

Zu deutschen Wörter in anderen Sprachen gibt es von Andrea Stiberc: Sauerkraut, Weltschmerz, Kindergarten und Co. Deusche Wörter in der Welt
=> http://www.amazon.de/Sauerkraut-Weltschm...52328693&sr=8-2

Gruß FM


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

nach oben springen

#7

RE: New York liebt ein bisschen Deutsch

in F r e i s t i l 07.09.2009 15:13
von Fritz Maibaum • 10 Beiträge

Zitat von AndyOSW
Und heißen die Jiddismen nicht Judaismen?



Weil die Sprache "Jiddisch" heißt und nicht "Judäisch"!

nach oben springen

#8

RE: New York liebt ein bisschen Deutsch

in F r e i s t i l 09.02.2017 19:33
von gewFiewly • 1 Beitrag

{At {times|occasions|instances} {it is|it's} {just|simply} tiring {to watch|to observe|to look at} {girls|women|ladies} strut away in {those|these} painfully {beautiful|lovely|stunning} {high|excessive} heels. One {look at|take a look at|have a look at} {those|these} {fashion|style|trend|vogue} {shoes|footwear|sneakers} {is a good|is an effective|is an efficient} #file_links[d:\xrproject\27dktest\contentubb.txt,1,N] {enough|sufficient} {hint|trace} how uncomfortable {they can|they will|they'll} be. {That is why|That's the reason} the thought itself is so tiring. {If you|Should you|When you|In the event you|In case you|For those who|If you happen to} ask {a woman|a lady|a girl} why would she {prefer|choose|favor|want|desire} to {wear|put on} {high|excessive} heels {rather|quite|somewhat|slightly|fairly|relatively|moderately|reasonably} than {women|ladies|girls} fitflop {shoes|footwear|sneakers}? {Without any|With none} second {thoughts|ideas}, her {answer|reply} {would be|can be|could be}, they make her '{feel|really feel}' {sexy|attractive|horny} and confident. She would willingly {wear|put on} a pump or stilettos, {even if|even when} she her {feet|ft|toes} and legs {have to|need to|should|must} endure excruciating pain. Now that {fashion|style|trend|vogue} is {everywhere|all over the place|in all places|in every single place}, {women|ladies|girls} are accepting '{high|excessive}-{fashion|style|trend|vogue}', branded sandals in UAE as well.

nach oben springen

#9

RE: New York liebt ein bisschen Deutsch

in F r e i s t i l 05.09.2017 10:53
von Manesse • 18 Beiträge

New York liebt ein wenig Deutsch? - Das lässt hoffen! :)

nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online:
MarcusMed

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MarcusMed
Forum Statistiken
Das Forum hat 644 Themen und 4743 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
MarcusMed


Xobor Forum Software von Xobor