#1

BILDblog: Den Bock zum Gärtner gemacht

in Aktivitäten zur Sprachpflege 07.11.2010 12:49
von AndyOSW • 631 Beiträge

BILDblog: Den Bock zum Gärtner gemacht

Der "Verein Deutsche Sprache" des Wirtschaftswissenschaftlers Walter Krämer fordert seit Jahren, die deutsche Sprache ins Grundgesetz aufzunehmen

Samstag schloss sich "Bild" dieser Forderung an, genauer: "Bild"-Leser können diese Forderung unterstützen, indem sie ein vorgefertigtes Formular ausdrucken und an den Verein senden.

Mit vielen, vielen Ausrufezeichen fordert das Anschreiben (Word-Dokument), der "Misshandlung unserer Muttersprache" Einhalt zu gebieten. "Misshandelt" werde "unsere Muttersprache" demnach zum Beispiel durch Begriffe, die aus dem Englischen übernommen wurden.

Aber irgendwie nicht alle:



Mit Dank an Leopold B. und René W.

nach oben springen

#2

RE: BILDblog: Den Bock zum Gärtner gemacht

in Aktivitäten zur Sprachpflege 08.11.2010 15:52
von AndyOSW • 631 Beiträge

Eine lesenswerte Reaktion auf die "Bild"-Aktion stammt von Anatol Stefanowitsch in seinem Sprachlog-Beitrag "Die vielstimmige Gesellschaft und ihre Feinde".

Ich erspare mir diesmal das Zitieren, denn ebenso lesenswert sind die verschiedenen Kommentare dazu. Unter den Kommentatoren ist übrigens auch Herr Peter Ambros, VDS-Forenadministrator.

nach oben springen

#3

BILDblog: Bullshit

in Aktivitäten zur Sprachpflege 08.11.2010 15:58
von AndyOSW • 631 Beiträge

Und noch ein Nachschlag aus der BILDblog-Redaktion:

BILDblog: Bullshit

Seit Samstag unterstützt "Bild" die interessierten Laien vom "Verein Deutsche Sprache" bei ihrem Vorhaben, die deutsche Sprache im Grundgesetz zu verankern (BILDblog berichtete).

Auch heute, da sich der "1. Minister" (und gefühlt 42. Politiker) der Forderung anschließt, wettert "Bild" wieder gegen das sogenannte "Denglisch", das unter anderem bei Berufsbezeichnungen um sich greife:




Nun ist es nicht so, dass es diese Berufsbezeichnungen auch tatsächlich alle gäbe: Beim "Environment Improvement Technician" handelt es sich – obwohl viele deutsche Medien das nicht zu ahnen scheinen – nicht um eine Putzfrau, sondern um einen Scherz. Auch für "Nourishment Production Assistant", "Master of Welcome" oder "Media Distribution Officer" finden sich keinerlei Stellenausschreibungen, nur verschiedene Listen mit (angeblichen) albernen Berufsbezeichnungen.

Unklar ist aber auch, warum "Bild" unbedingt den Deutschen Bundestag mit dem Thema behelligen will und nicht erst mal vor der eigenen Haustür kehrt. Folgende Berufsbezeichnungen sind jedenfalls willkürlich aus der Liste "Jobs & Karriere" der Axel Springer AG entnommen:



Mit Dank an Karsten L., Stephan K. und Flo M.

nach oben springen

#4

BILDblog: Urahnungslos

in Aktivitäten zur Sprachpflege 11.11.2010 17:58
von AndyOSW • 631 Beiträge

BILDblog: Urahnungslos

Seit Tagen kämpfen "Bild" und Bild.de gegen den angeblichen Verfall der deutschen Sprache. Dabei übersehen die Redakteure, dass die Gefahr nicht nur von englischen Fremdwörtern und in ihren Landessprachen parlierenden Migrantenfamilien ausgeht, sondern auch von Leuten, die mit deutschen Vokabeln nicht vernünftig umgehen können. Also zum Beispiel von ihnen selbst:

Es ist jedenfalls biologisch äußerst unwahrscheinlich, dass die Ur-Ahnen eines vor 189 Jahren verstorbenen Mannes heute noch "geschockt" sein können. Sie dürften vielmehr längst zu Staub zerfallen sein.

Mit Dank an Thomas B. und Fr.-Jo. K.

Nachtrag, 11. November: Mehrere unserer Leser weisen darauf hin, dass das Partizip Perfekt von "schockieren" eigentlich "schockiert" lautet. "Geschockt" ist ein Anglizismus.

Und außerdem müsste es natürlich "Makaberes England" heißen.

nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alien
Forum Statistiken
Das Forum hat 642 Themen und 4739 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Forum Software von Xobor