#1

Präposition unterschiedlicher Rektion

in Rechtschreibung, Grammatik, Stilfragen 06.01.2012 18:50
von Romedius • 1 Beitrag

Sehr geehrte Damen & Herren,

wie wird mit einer Präposition unterschiedlicher Rektion verfahren?
Bsp.: "mit und ohne Werkzeuge" vs. "mit Werkzeugen und ohne Werkzeuge"

Mit besten Grüßen,
Romedius

nach oben springen

#2

RE: Präposition unterschiedlicher Rektion

in Rechtschreibung, Grammatik, Stilfragen 12.01.2012 21:54
von AndyOSW • 631 Beiträge

Aus dem Bauche heraus würde ich die zweite Variante vorziehen, da sie mir die korrekte Deklination zu enthalten scheint. Die erste Variante sieht mir sehr nach Umgangssprache aus. Ist aber nur meine laienhafte Einschätzung - ich übergebe wie immer an die Fachkräfte.

Grüße - Andy

nach oben springen

#3

RE: Präposition unterschiedlicher Rektion

in Rechtschreibung, Grammatik, Stilfragen 15.01.2012 20:35
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge

Bin auch keine Fachkraft, aber ich sage dies:

"Mit und ohne Werkzeuge" ist definitiv falsch.
"Mit Werkzeugen und ohne Werkzeuge" ist korrekt, aber umständlich.

Vorschlag: mit oder ohne Werkzeug. Damit ist die Klippe unterschiedlicher Kasusendungen umschifft.

Bei einer Regel für Präpositionen mit unterschiedlicher Kasusrektion muß ich passen. Man sollte solche Konstruktionen eher vermeiden.


zuletzt bearbeitet 15.01.2012 20:37 | nach oben springen

#4

RE: Präposition unterschiedlicher Rektion

in Rechtschreibung, Grammatik, Stilfragen 08.03.2012 15:14
von Lilia • 2 Beiträge

Für mich ist "Mit und ohne Werkzeuge" richtig. Man orientiert sich nach der Rektion der letzten Präposition.


Übersetzungsbüro Hamburg

nach oben springen

#5

RE: Präposition unterschiedlicher Rektion

in Rechtschreibung, Grammatik, Stilfragen 28.04.2012 01:05
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge

Für mich nicht. Die Rektionen müssen kongruieren, und wo das nicht der Fall ist, findet man eine andere Lösung.

nach oben springen

#6

RE: Präposition unterschiedlicher Rektion

in Rechtschreibung, Grammatik, Stilfragen 24.05.2012 10:42
von Dorftrottel • 32 Beiträge

Ich glaube, weil das Paar mit und ohne so oft gebraucht wird und eine Zusammengehörigkeit hat, daß man es ohne Weiteres nach der Fallgebung der zuletzt stehenden Präposition verwenden kann. Schriftsteller, Setzer und Korrektoren sollten allerdings wissen, welchen Fall die einzelne Präposition regiert. Meine zwei Rappen

Schwerer wiegend ist dafür das & in der Anrede. Sehr geehrte Damen und Herren ist nur zwei Zeichen länger.
Das Zeichen & sollte nur in Firmennamen erscheinen, die lateinisch aufgefaßt werden: Engelhard & Kapp, G. m. b. H. Ein und schadet gar nicht: Engelhard und Kapp. Im SMS meinetwegen, aber als Ersatz für und, nein


zuletzt bearbeitet 24.05.2012 10:51 | nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alien
Forum Statistiken
Das Forum hat 642 Themen und 4739 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Forum Software von Xobor