#1

Dilemma

in Rechtschreibung, Grammatik, Stilfragen 27.02.2018 10:39
von Reimurer • 20 Beiträge

Guten Tag zusammen. Es ist keine Frage per se an die Sprache, sondern eher ein Problem des gedruckten Wortes. Ein Freund von mir muss was drucken, aber will es nicht von mir gegenlesen. Er ist sowieso etwas einzigartig. Er hat nicht mal eine Möglichkeit gefunden zum drucken. Das ist auch schon 2 Wochen her. Will sich einfach nicht helfen lassen. Da ist bei ihm manchmal echt guter Rat teuer. Seit seinem Studium ist er immer mehr zum Einzelgänger geworden. Auch sein Sprachgebrauch hat darunter heftig gelitten. So viele Abkürzungen werden von ihm verwendet. Das ist teils schon komisch. Hat jemand eine Lösung?

nach oben springen

#2

RE: Dilemma

in Rechtschreibung, Grammatik, Stilfragen 28.02.2018 07:21
von Bremaracure • 31 Beiträge

Guten Morgen. Also wenn ich das richtig verstanden habe,
dann nervt dich dein Freund mit seiner Art und Weise und das er nicht fähig ist mit Stress umzugehen? Scheint mir auch ein spezieller Kandidat zu sein,
wenn ich das so sagen darf. Aber um etwas Stress für ihn abzubauen,
würde ich dafür sorgen, das er seine Dissertation drucken kann. Damit das auch weg ist und du ihn so beruhigen kannst. Vielleicht kannst du ja auch mit der Zeit ihn dann auch wieder zu einen normalen Erdenbürger machen. Er kommt mir etwas vor wie ein Nerd. Nicht falsch verstehen. Er kann ja liebeswürdig sein, aber ich würde trotzdem darauf achten, das er etwas normaler wird.

nach oben springen

#3

RE: Dilemma

in Rechtschreibung, Grammatik, Stilfragen 28.02.2018 13:47
von Reimurer • 20 Beiträge

Halo lieber Bremaracure,
ja genau du bringst es auf den Punkt. Jeder von uns wäre gestresst wenn es um die Dissertation geht aber bei ihm ist es nochmal eine andere Stufe von Stess. Womöglich liegt es wirklich nur an dem Druck Stress.. Hoffentlich kann ich ihm diesen Tip mit dem drucken weiter geben und er nimmt das mal an oder ich mache unauffällig darauf aufmerksam? Hoffentlich schaffe ich das.. Ich dreh nämlich schon fast selber am Rad. Leider muss ich dir sagen, dass er ein Nerd ist. Er ist auch der totale Streber, sehr ehrgeizig! Er wurde früher immer gemobbt und deswegen lässt er sich auch von niemandem helfen. Ich glaube, dass es immer noch ein Trauma davon hat..

nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher:
0 Mitglieder und 1 Gast sind anwesend:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Normanseare.
Forenstatistiken:
Das Deutsche Sprachforum hat 16169 Themen und 20593 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder anwesend:
alisawhite123, autumab, chenyan94, HollisUnefs, Normanseare, piterrise, urcouple, ylq, z2ugame