#16

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 19.03.2007 22:59
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge | 1013 Punkte

Zur römischen Rangfolge:

An höchster Stelle des Götterhimmels steht...

Juppiter Maximus et Optimus.

nach oben springen

#17

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 21.03.2007 17:19
von Matzel • neuer Nutzer | 5 Beiträge | 5 Punkte

Hallo!
Irgendwie empfinde ich die Vergabe von "Rangfolge"-Namen als absoluten
Tünnef. Fühlt ihr euch dann als "bessere" Menschen, wenn ihr die oberste
Stufe erreicht habt? Es interessiert mich einen Dreck, wer was (auch immer)
für einen Status hat, Hauptsache, er hat etwas zu sagen. Bin ich ein "schlechterer"
Mensch, nur weil ich z.B. nicht die Zeit habe, soviel (egal, ob sinnvoll oder sinnlos)
von mir zu geben? Aber: Gib dem Deutschen einen Titel und er vergisst, was er ist.
Andere Foren haben sich das von Anfang an verkniffen, oder es später gelöscht.
Übrigens erkennt man an der Beitragsanzahl, wie oft einer etwas von sich gab.
Also ich kann darauf absolut verzichten!
Gruss Matzel


"Es ist eine schlechte Sprache, die niemand versteht." (Dänisches Sprichwort)
nach oben springen

#18

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 21.03.2007 17:44
von Matzel • neuer Nutzer | 5 Beiträge | 5 Punkte

Siehste F.-F., das ist der Vorteil einer Demokratie. Jeder kann
tun und lassen, was er will (im Rahmen des Möglichen!)
Aber damit du dir nicht jedes mal, wenn (falls) ich was schreibe,
ans Bein gep... fühlst, werde ich speziell auf dich Rücksicht nehmen.
Auch ohne Witz, Gruss Matzel


"Unsere Sprache ist so reich. Warum fangen wir gerade hier an zu sparen?" (Fridel Marie Kuhlmann)
nach oben springen

#19

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 21.03.2007 18:51
von Der fröhliche Hai

Also kurz gesagt, gefällt hier vielen vieles nicht, aha.

Mit meinem Vorschlag, besser meiner Idee die bereits vorhandenen "Ränge" ein bißchen origineller zu betiteln, wollte ich eigentlich keinen Wirbel veranstalten. Sollte der Mehrheit die bisherige, direkt vom "alten" Forum übernommenen Bezeichnungen besser gefallen, dann bitte.

Dadurch gleich zu Aussagen zu kommen wie etwa : "Bin ich ein "schlechterer"
Mensch, nur weil ich z.B. nicht die Zeit habe, soviel (egal, ob sinnvoll oder sinnlos)
von mir zu geben? Aber: Gib dem Deutschen einen Titel und er vergisst, was er ist."

halte ich für gewagt und nun meinerseits für überflüssig.




Wir Haie sind Wanderer zwischen den Welten ......
nach oben springen

#20

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 22.03.2007 10:53
von Bastian • 42 Beiträge | 42 Punkte

@Fritz-Franz:
> Wenn es nach mir ginge, dann könnte man hier in diesem
> neuen Forum getrost auf jegliche Rangfolge verzichten, und
> ebenso auf die Angabe der Anzahl der verfaßten Beiträge.

Die Anzahl der Beitrage gibt aber Aufschluß, wie aktiv jemand
im Forum ist, und ich finde sie, ebenso wie das Anmeldedatum,
ganz nützlich. Auf Ränge hingegen habe ich nie geschaut, und
meist weiß ich sowieso nicht, in welcher Reihenfolge sie
vergeben werden.

nach oben springen

#21

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 22.03.2007 10:58
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge | 1013 Punkte
Ich stimme Bastian zu; die Anzahl der verfaßten Beiträge gibt ausreichend Aufschluß über das Aktivitätsniveau eines Teilnehmers, so daß auf eine Rangleiter auch verzichtet werden kann.

Ich habe mich für "Avatare" und Signaturen ausgesprochen, muß das aber nicht unbedingt haben.
Was die Mehrheit auch entscheidet, ich bin mit allem einverstanden.
zuletzt bearbeitet 22.03.2007 10:58 | nach oben springen

#22

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 22.03.2007 12:11
von Contravaniloquentiam • 242 Beiträge | 242 Punkte

Naja, ich denke nicht, daß diese "Leiter" irgendeiner ernst im Sinne von "Ist das aber ein toller Schreiber!" nehmen wird. Also spricht meinerseits nichts dagegen, es ist eher etwas zum Schmunzeln.

Bei den Signaturen zeigt sich der Nachteil, daß sie sich nicht vom Beitragstext abheben. HTML-Kodes u. Ä. ist nicht erlaubt, somit kann man sie auch nicht kleiner oder grau setzen. Was Avatares angeht, halte ich mich heraus. Das soll jeder selbst wissen.

nach oben springen

#23

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 22.03.2007 13:37
von Matzel • neuer Nutzer | 5 Beiträge | 5 Punkte

Zitat von Schamane
Ich habe mich für "Avatare" und Signaturen ausgesprochen, muß das aber nicht unbedingt haben.

Da ich diese Dinge aus den meisten Foren (in denen ich sonst noch "rumgurke") kenne,
hatte ich gedacht, dass es hier, da sie möglich sind, auch gewünscht ist. Scheint
aber eher eine Privatsache zu sein. Vielleicht wäre eine Umfrage wirklich nicht
verkehrt!
Das Forum ist ja noch in der "Aufbau"-Phase. Ich kann mich da auch
problemlos anpassen.
@Fritz-Franz: Matzel ist übrigens kein Pseudonym, sondern mein Spitzname, da meine
Eltern mir den Namen Matthias gaben. Deinen Namen/Pseudonym hatte ich nicht aus
Unhöflichkeit,sondern Faulheit abgekürzt. Deshalb steht auch oft nur: Gruss M.
Das persönlich "du" oder auch "Du" benutze ich generell, da ich es aus dem
Arbeitsleben, der Parteiarbeit, unter Freunden und in der Familie gewohnt bin.
Also, nichts passiert! Dir und allen Anderen einen lieben Gruss Matthias


__________________________________________________________________________________________
"Unsere Sprache ist so reich. Warum fangen wir gerade hier an zu sparen?" (Fridel Marie Kuhlmann)
nach oben springen

#24

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 24.03.2007 21:48
von Administrator • 80 Beiträge | 80 Punkte
Zitat von Contravaniloquentiam
Bei den Signaturen zeigt sich der Nachteil, daß sie sich nicht vom Beitragstext abheben. HTML-Kodes u. Ä. ist nicht erlaubt, somit kann man sie auch nicht kleiner oder grau setzen.
In den Signaturen sind auch alle sogenannten Forum-Codes (suche dringend noch ein Ersatzwort dafür) wie
[small][/small], [blau][/blau]
usw. erlaubt.

Mit freundlichen Grüßen

Der (Interims-)Administrator
zuletzt bearbeitet 24.03.2007 21:49 | nach oben springen

#25

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 25.03.2007 08:42
von Administrator • 80 Beiträge | 80 Punkte

In Antwort auf:
Unter den sogenannten vB Codes ist die Syntax zur Formatierung von Text zu verstehen.
Ich suchte eher eine deutsche Entsprechung für Forum-Codes, der Begriff geistert hier noch durch die Quelltexte.

Mit freundlichen Grüßen

Der (Interims-)Administrator

nach oben springen

#26

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 25.03.2007 09:18
von Administrator • 80 Beiträge | 80 Punkte

Zitat von Fritz-Franz
Zeicheneigenschaften? (Textattribute?)
Das ändere ich alles mit den Codes, im Quelltexte sind es tags. Mir fehlen ob des jahrelangen Gebrauchs die deutschen Entsprechungen für diesen Fall. Synonymwörterbücher kommen mir mit Geheimzahlen, Schlüssel und dergleichen. Aber vielleicht muss man auch nicht alles eindeutschen, wenn es auch so verstanden wird.

Mit freundlichen Grüßen

Der (Interims-)Administrator

nach oben springen

#27

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 25.03.2007 11:52
von Contravaniloquentiam • 242 Beiträge | 242 Punkte

"Foren- und HTML-Befehle" sind gängige Begriffe, ich denke, die sollten übernommen werden. Ansonsten - aber das ist mein ganz persönlicher Geschmack - bin ich für die Eindeutschung des Wortes "Kode", in welcher Schreibweise es vielfach in der Linguistik zu finden ist. Es lebe das "K", auch wenn das "e" am Ende eigentlich unsinnig ist.

nach oben springen

#28

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 25.03.2007 12:48
von Bastian • 42 Beiträge | 42 Punkte
Formatierungsbefehl hätte ich zu bieten, wenngleich mir das Wort
ein wenig zu sperrig ist – und Formatbefehl klingt nicht „rund“.
Forenbefehl ist deutlich kürzer und dem Original näher.
Textbefehl wäre auch noch eine Möglichkeit.

Forenbefehl scheint mir kurz und verständlich, Formatierungsbefehl
genauer aber ein wenig zu lang
zuletzt bearbeitet 25.03.2007 12:50 | nach oben springen

#29

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 12.04.2007 01:10
von gnomus • 62 Beiträge | 62 Punkte

Was soll ich denn da sagen? Drüben war ich schon ein alter Hase, und hier bin ich nur "Nutzer". Und dieser Raubfisch ist mir jetzt sogar voraus. Aber was soll's. Ein Fundament(-alist) will ich jedenfalls nicht werden. Da hätte ich echt was dagegen.

nach oben springen

#30

RE: Kann ich hier auch "aufsteigen?"

in F r e i s t i l 12.04.2007 16:27
von Ute E. • 110 Beiträge | 110 Punkte

In Antwort auf:
Drüben war ich schon ein alter Hase, und hier bin ich nur "Nutzer".

Sie sagen: "war". Wieso? Sind Sie es nicht drüben immer noch? Ich war drüben schon seit einiger Zeit eine alte Häsin, seit kurzem aber bin ich dort ein "-" (Quer-, Binde-, Gedanken-, Ergänzungsstrich, Minuszeichen?).
Frage: Ist das nun ein Aufstieg oder ein Abstieg?

nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher:
1 Mitglied und 3 Gäste sind anwesend:
RobertDrise

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: RobertDrise.
Forenstatistiken:
Das Deutsche Sprachforum hat 660 Themen und 4762 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder anwesend:
Bobby75, Ernestmut, flooroai, Judithgaf, RobertDrise, StevenVurdy


Xobor Forum Software von Xobor