Profil für Dorftrottel

Dorftrottel



Allgemeine Informationen
Wohnort: Basel
Beschäftigung: 42 Wochenstunden
Hobbies: Sprache, Schrift und Folgeschäden
Registriert am: 04.08.2010
Zuletzt Online: 11.08.2012 11:50
Geschlecht: männlich




Letzte Aktivitäten
Details einblenden
27.07.2012
Dorftrottel hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
27.07.2012 13:08 | zum Beitrag springen

In den allermeisten Fällen haben die so genannten Wissenschafter einfach nichts Neues zu sagen. Man macht sich wichtig. Schönes Beispiel: Albert Einstein. Der hat nicht nur eine verhältnismäßig einfache Behauptung, Energie soll gleich sein mit Masse multipliziert mit der Lichtgeschwindigkeit hoch Zwei, mit vielen weiteren Formeln und Ausführungen verpackt, sie ist auch Quatsch. Die Formel hält nämlich der Frage nicht stand, wie die größte erreichbare Geschwindigkeit quadriert werden kann.Der Gei...

24.05.2012
Dorftrottel hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
24.05.2012 11:50 | zum Beitrag springen

Zitat von Fritz-FranzHöre nun meine Worte in Fichtescher, Schellingscher und Hegelscher PhraseologieOh, einer meiner Lieblinge!Die angehängte Endung ist -isch. Sagen wir als Beispiel besserwisserisch. Wenn man -isch an einen Namen setzt, nehmen wir als Beispiel Georg Simon Ohm, dann haben wir den Ohmischen Widerstand.Also: Fichteisch, Schellingisch und Hegelisch. Bei Endvokal müßte man auf Grund des Zusammentreffens mit dem i mit Apostroph bereinigen, doch dann täte man dem Namen Abbruch. Goethe...
Dorftrottel hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
24.05.2012 11:02 | zum Beitrag springen

Toll, die Bahn hat ja sprachlich Gewicht, auch bei uns. Weil man praktisch lesen muß, um fahren zu könnenWas ich nicht so toll finde, ist der einleitende Satz Erstmals präsentiert eine Studie Zahlen . . .Die Studie wird zum Subjekt gemacht. Ist der Mensch nun das Objekt? Ich weiß, ich weiß, das lesen wir täglich aufs Neue. Journalisten halten mich mit dem Einwand für beknackt. Dorftrottel kennt aber seine Pappenheimer, die keine Ordnung im Kopfe haben. Subjekt, Objekt, das ist für sie altväteri...
Dorftrottel hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
24.05.2012 10:42 | zum Beitrag springen

Ich glaube, weil das Paar mit und ohne so oft gebraucht wird und eine Zusammengehörigkeit hat, daß man es ohne Weiteres nach der Fallgebung der zuletzt stehenden Präposition verwenden kann. Schriftsteller, Setzer und Korrektoren sollten allerdings wissen, welchen Fall die einzelne Präposition regiert. Meine zwei RappenSchwerer wiegend ist dafür das & in der Anrede. Sehr geehrte Damen und Herren ist nur zwei Zeichen länger.Das Zeichen & sollte nur in Firmennamen erscheinen, die lateinisch aufgefa...

18.05.2012
Dorftrottel hat ein neues Thema erstellt

07.05.2012
Dorftrottel hat ein neues Thema erstellt
07.05.2012 10:16Hoch-Zeit

29.08.2011
Dorftrottel hat ein neues Thema erstellt
29.08.2011 08:50Etwas Französisches ? Renueè

01.01.2011
Dorftrottel hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
01.01.2011 17:14 | zum Beitrag springen

Zitat von Fritz-FranzRedewendung, daß Ordnung das halbe Leben seiOrdnung ist das halbe Leben und Unordnung die andere Hälfte. Logisch, nicht?

13.12.2010
Dorftrottel hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
13.12.2010 20:49 | zum Beitrag springen

Ich habe mich abgeregt und versuche klar zu machen, was ich meine.Lieber bezieht sich auf eine/n selbst. Ich möchte lieber nicht darüber sprechen.Besser meint die/den andere/n. Du solltest besser an deine eigene Gesundheit denken.Konnte ich mich verständlich machen? Es ist widersinnig, dem anderen das lieber zuzuschieben. Ich kann doch nicht sagen, was eine andere Person lieber tun wollte. Ich bringe deshalb zum Ausdruck, was ich finde, das besser vom Gegenüber aus ginge. Es geht um die Vertausc...

04.12.2010
Dorftrottel hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
04.12.2010 17:43 | zum Beitrag springen

Grenzen Frankreich und Deutschland nicht auch direkt aneinander ?



Verlinkungen












Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
chenwen121314

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: boma
Forum Statistiken
Das Forum hat 4491 Themen und 8849 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
boma, chenwen121314, motolobo


Xobor Forum Software von Xobor